Unglaublich!

10. Oktober 2017 20:12; Akt: 10.10.2017 20:16 Print

Brutale 24-​​Jährige tritt auf hilflosen Hundewelpen ein

Eine junge Frau ist in Florida von der Polizei wegen Tierquälerei festgenommen worden. Die 24-Jährige quälte ihren Hund in einem Lift. Eine Kamera filmte die Tat!

  • Artikel per Mail weiterempfehlen
Zum Thema

Keevonna W. wollte mit ihrem Shih-Tzu-Welpen «Chastity» einen kleinen Spaziergang machen.

Als sie in den Fahrstuhl des Wohngebäudes steigt, beginnt sie ihren Hund auf brutalste Weise zu quälen. Die 24-Jährige tritt mit voller Wucht auf den Welpen ein und steigt mit dem Fuß auf ihn.Das Tier kauert bereits völlig verängstigt in der Ecke und kann sich nicht wehren. Immer wieder versetzt W. dem kleinen Hund Fußtritte.

Auch nachdem der Welpe in eine andere Ecke flüchtete, lässt die junge Frau nicht von dem Hund ab. Sie traktiert das Tier weiter mit voller Wucht.

Von Überwachungskamera aufgenommen

Trotz der Quälerei folgt «Chastity» seiner aggressiven Besitzerin, als diese aus dem Lift steigt. Die schreckliche Tierquälerei wurde von einer Überwachungskamera gefilmt und der Polizei weitergeleitet. Der Vorfall passierte bereits am 20. September in Miami. Nun konnte die 24-Jährige von den Beamten festgenommen werden.

Der Hund erlitt bei der Attacke mehrere Verletzungen. Er zog sich unter anderem Quetschungen an der Ohrmuschel, der Wirbelsäule und am Bauch zu.

Gegen Kaution freigelassen

Leevonna W. befindet sich mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Sie wurde gegen eine Kaution von 5.000 Dollar freigelassen. Ihren Hund bekommt sie aber nicht mehr zurück. Der arme «Chastity» wurde zu einer Pflegestelle gebracht.

(L'essentiel/wil)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Niemand am 10.10.2017 22:00 Report Diesen Beitrag melden

    Das widerlichste was es gibt ist, wenn ein Mensch ein wehrloses Tier oder Mensch schlägt. Ausserdem sind 5000 Dollar nicht genug.

  • C'est dit am 10.10.2017 22:00 Report Diesen Beitrag melden

    Je ne regarde même pas la vidéo je vous crois.

  • Pas possible! am 11.10.2017 10:33 Report Diesen Beitrag melden

    J'ai pas été censuré???!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pia am 12.11.2017 18:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Et wier a kéint esou einfach sinn well ët get nëmmen eng Richtung dei des krank Geeschter verstinn: genau dat Selwecht undinn mindestens an dann sinn se geheelt ..

  • Zoran am 11.10.2017 13:52 Report Diesen Beitrag melden

    La gonzesse dans sa splendeur!

  • Pas possible! am 11.10.2017 10:33 Report Diesen Beitrag melden

    J'ai pas été censuré???!!!

  • fabilux am 11.10.2017 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    la saleté, et le pauvre petit qui l'a suit encore!! ça fait trop mal au coeur . Je n'aurais pas dû regarder!! j'espère qu'elle va le payer cher . Je verrais ceci sur un enfant ou un animal bref un être sans défense je crois que je n'arriverais pas à me contrôler et ... Je hais ces monstre .

  • Nemo am 11.10.2017 09:23 Report Diesen Beitrag melden

    Ah les humains... Plus je vieillis, plus je préfère les animaux !