Untaugliche Boote

26. Juli 2021 07:45; Akt: 26.07.2021 07:48 Print

80 Geflüchtete aus Seenot im Ärmelkanal gerettet

Am Sonntag rettete die französische Küstenwache 80 Menschen aus dem Ärmelkanal. Sie hatten versucht in dafür ungeeigneten Booten von Frankreich nach Großbritannien zu übersetzen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Ärmelkanal sind am Sonntag 80 Menschen, darunter 20 Kinder, aus Seenot gerettet worden. Die Menschen hatten versucht, mit zwei Booten nach Großbritannien zu gelangen, wie die französischen Behörden am Abend mitteilten. Zunächst seien 35, dann weitere 45 Menschen gerettet und nach Calais gebracht worden. Zudem seien am frühen Morgen 52 Migranten an einem Strand in Dannes entdeckt worden, die nach einem Motorschaden ihres Bootes an Land zurückgekehrt waren.

Die Zahl der Versuche, von Frankreich aus illegal den Ärmelkanal Richtung Großbritannien zu überqueren, ist in den vergangenen zwei Jahren stark gestiegen. 2020 waren mehr als 9500 Menschen nach Großbritannien übergesetzt oder hatten dies versucht – viermal so viel wie 2019. Sechs Menschen starben, drei weitere wurden für vermisst erklärt.

Die Überfahrt ist aufgrund des starken Schiffsverkehrs und tückischer Strömungen riskant, oft sind die Boote der Flüchtlinge untauglich.

(L'essentiel/AFP/her)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Summerlach78 am 26.07.2021 11:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wat erhoffen sech di jonk Männer dann an GB?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Summerlach78 am 26.07.2021 11:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wat erhoffen sech di jonk Männer dann an GB?