Horrorfund in Nizza

06. Dezember 2021 15:14; Akt: 06.12.2021 15:23 Print

81-​​Jähriger hortete über 100 tote Katzen zuhause

In Frankreich entdeckte eine Frau bei ihrem Onkel unzählige tote Katzen, nachdem dieser ins Krankenhaus eingeliefert worden war.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Über 100 tote und 20 lebende Katzen in schlechter Verfassung sind in der Wohnung eines 81-Jährigen in Nizza entdeckt worden. Das berichtete eine Tierschutzorganisation am Montag. Die meisten Tierkadaver seien in Plastik- oder Holzkisten aufbewahrt worden, berichtete die Zeitung «Nice-Matin». Auf Video-aufnahmen war ein verwahrlostes Haus zu sehen, zwei tote Katzen lagen auch nebeneinander auf einem Sessel. Der Mann habe unter einer Tier-Sammelsucht gelitten, sagte Philippe Desjacques von einer Tierschutzorganisation.

Die Nichte des Verstorbenen hatte die Kadaver und die lebenden Tieren entdeckt, nachdem der Mann ins Krankenhaus eingeliefert worden war. Sie hatte mehrere Tierschutzorganisationen informiert. «Die meisten Tiere waren tot, als sie in die Kisten gesteckt wurden, aber zwei sind möglicherweise noch lebend eingesperrt worden», sagte Desjacques. Die Tierschützer fanden auch Überreste von Eichhörnchen, Ratten und das Gebiss eines Hundes.

Die noch lebenden Tiere wurden Tierärzten und Freiwilligen anvertraut. Die Tierschutzorganisationen wollen Klage wegen Tierquälerei einreichen.

(L'essentiel/dpa/AFP/bho)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Crypto4Winners am 06.12.2021 21:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wohnung??!! An keen huet deen bestialeschen Geroch geriicht? Mir ass daat en Rätsel.

  • Jamie am 06.12.2021 15:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    R.I.P kleng Butzen keen kommentar zu där Persoun ass ett net wärt.

  • Amanpino am 07.12.2021 07:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Mann ist geisteskrank und nicht zurechnungsfähig. So ähnliche Geschichten können immer wieder vorkommen. Hätte jemand den Mann viel früher besucht, wäre es schon vorher aufgefallen und mehr Tiere hätten sicherlich gerettet werden können.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Amanpino am 07.12.2021 07:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Mann ist geisteskrank und nicht zurechnungsfähig. So ähnliche Geschichten können immer wieder vorkommen. Hätte jemand den Mann viel früher besucht, wäre es schon vorher aufgefallen und mehr Tiere hätten sicherlich gerettet werden können.

  • Crypto4Winners am 06.12.2021 21:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wohnung??!! An keen huet deen bestialeschen Geroch geriicht? Mir ass daat en Rätsel.

  • Pia am 06.12.2021 17:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jamie 100% aerer Meenung :(

  • Jamie am 06.12.2021 15:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    R.I.P kleng Butzen keen kommentar zu där Persoun ass ett net wärt.