Heftige Strafe

15. Dezember 2017 15:52; Akt: 15.12.2017 16:21 Print

Biker lässt sich 32 Mal absichtlich blitzen

Immer wenn er an der örtlichen Radarfalle vorbeiraste, erhob er zwei Finger zum Siegeszeichen. Nun kam die Polizei dem 17-Jährigen nach Monaten auf die Schliche.

storybild

Dem 17-Jährigen drohen 36 Punkte in Flensburg, eine Geldstrafe in Höhe von 7000 Euro und ein Fahrverbot von mindestens 15 Monaten. (Bild: DPA)

Zum Thema

Mehr als drei Monate ist ein Motorradfahrer in Ludwigsburg in Baden-Württemberg immer wieder absichtlich an einer Radarfalle vorbeigerast. Und immer wieder wurde er mit zwei zum Siegeszeichen erhobenen Fingern geblitzt – insgesamt 32 Mal. Nach Angaben der Stadt sei er dabei innerorts bis zu 43 Kilometer pro Stunde zu schnell unterwegs gewesen.

Zusammen mit der Stadtverwaltung kam ihm die Polizei nun auf die Schliche. Gegenüber den Beamten gab der 17-Jährige an, dass er nicht damit gerechnet habe, erwischt zu werden. Er habe sich einen Spaß daraus gemacht, den Blitzer auszulösen. Als er schließlich die Rechnung serviert bekam, dürfte ihm das Lachen vergangen sein: Ihm drohen ein Bußgeld in Höhe von 7000 Euro, 36 Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von mindestens 15 Monaten. Wie genau die Ermittler den jungen Mann dingfest gemacht haben, wollten sie nicht verraten.

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • dusninja am 16.12.2017 11:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    36 Punkte? Wie soll das denn gehen? 17 Jahre? Mopeds rennen nicht 90. Macht die Polizei in D jetzt auch so nensense Meldungen wie in Lux und Fr, in der Hoffnung die Leute werden eingeschüchtert? Die sollen Beamten auf die Strasse schicken ( die sie nicht haben) statt Fakenews erfinden.

  • dusninja am 16.12.2017 11:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und wenn ihr schon abschreibt, dann nicht den Schwachsinnstest von der dpa: https://Man kann nicht mehr als 18 Punkte bekommen und die (Geld)Strafe hängt vom Gericht ab. Der dpa Text ist facebook Niveau. Von "Journalisten" erwarte ich Anderes.

  • Exact! am 15.12.2017 20:41 Report Diesen Beitrag melden

    "Le «cigare interstellaire» se dévoile un peu" Super article.J'adore Hawkins et ce qu'il fait.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mettwurst am 17.12.2017 08:29 Report Diesen Beitrag melden

    es wäre wohl interessant auch Nummernschilder vorne am Mottorad an zu bringen so wie IQ Test bei der Vergabe der Scheins durch zu führen

  • dusninja am 16.12.2017 11:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und wenn ihr schon abschreibt, dann nicht den Schwachsinnstest von der dpa: https://Man kann nicht mehr als 18 Punkte bekommen und die (Geld)Strafe hängt vom Gericht ab. Der dpa Text ist facebook Niveau. Von "Journalisten" erwarte ich Anderes.

  • dusninja am 16.12.2017 11:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    36 Punkte? Wie soll das denn gehen? 17 Jahre? Mopeds rennen nicht 90. Macht die Polizei in D jetzt auch so nensense Meldungen wie in Lux und Fr, in der Hoffnung die Leute werden eingeschüchtert? Die sollen Beamten auf die Strasse schicken ( die sie nicht haben) statt Fakenews erfinden.

  • muppes am 15.12.2017 23:19 Report Diesen Beitrag melden

    tjo,dom gaang .........

  • Exact! am 15.12.2017 20:41 Report Diesen Beitrag melden

    "Le «cigare interstellaire» se dévoile un peu" Super article.J'adore Hawkins et ce qu'il fait.