Tweet der Polizei

05. April 2018 19:00; Akt: 05.04.2018 19:35 Print

Dieses Phantombild sorgt für Gelächter im Netz

Die Polizei im englischen Warwickshire sucht einen Trickbetrüger. Ein Phantombild sollte neue Hinweise bringen - doch es brachte nur Hohn und Spott.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ob die englische Polizei mit diesem Bild erfolgreich sein wird? Auf Twitter muss das Warwickshire Polizeirevier derzeit viel Spott über sich ergehen lassen. Grund ist ein Phantombild, dass einen Trickbetrüger überführen soll. Dieses veröffentlichte die Polizei auf ihrem Social-Media-Kanal.

Doch beim Anblick des Bildes brechen viele User nur in Gelächter aus. Die gesamte untere Kopfpartie ist völlig unproportional, besonders der Mund sieht eher nach einem Breitmaulfrosch als einem Menschen aus.

Zahlreiche User machen sich über das groteske Bild lustig. Ob es zur Ergreifung führen wird, darf bezweifelt werden. Manchmal geschahen aber auch schon Wunder, wie diese Geschichte beweist.

(hej/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Frau Holle am 06.04.2018 09:04 Report Diesen Beitrag melden

    Sogar englische Polizisten haben humor :)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Frau Holle am 06.04.2018 09:04 Report Diesen Beitrag melden

    Sogar englische Polizisten haben humor :)