LKW-Fahrer in Genua

15. August 2018 11:26; Akt: 16.08.2018 09:49 Print

«Ich trat voll auf die Bremse»

Sekunden vor dem Einsturz der Morandi-Brücke in Genua kann ein Lastwagenfahrer anhalten. Seiner Chefin schildert er die Sekunden davor.

Ein Genueser hat den Absturz gefilmt. (Video: Tamedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf Social Media verbreitet sich das Foto eines Lastwagens, das an der Kante der Autobahnbrücke Ponte Morandi steht. Der Fahrer konnte rechtzeitig anhalten, nur wenige Sekunden bevor die Brücke vor seinen Augen einstürzte. Seiner Chefin bei der Spedition Damonte schilderte Luigi den Moment, bevor er die Katastrophe realisierte.

«Ich sah ein Auto, das mich links überholte, ein anderes war vor mir», erzählte der 37-jährige Familienvater laut der Zeitung Secolo d'Italia. Dann begriff er: Die Autos vor ihm stürzten in die Tiefe.

«Zum Glück habe ich den Sicherheitsabstand eingehalten»

«Ich trat voll auf die Bremse, schaltete in den Rückwärtsgang und fuhr einen Meter zurück, als mir klar wurde, was passiert war», zitiert die Zeitung Luigi. Weil die Brücke stark befahren ist, sind die Brummifahrer mit reduzierter Geschwindigkeit unterwegs. «Zum Glück habe ich den Sicherheitsabstand eingehalten», sagt er.

Ohne den Motor abzuschalten, sei er schließlich aus dem Fahrzeug gesprungen und zurück zum Tunnel gerannt, aus dem er eben gefahren war. Erst dort habe er sich in Sicherheit gefühlt.

«Er steht unter Schock»

«Es geht ihm gut, aber er steht unter Schock», sagte Giorgio Venturoli, Geschäftsführer der Supermarktkette Basko, zu Il Sole 24 Ore. Der Chauffeur sei nach den morgendlichen Lieferungen in der Gegend bereits auf der Rückfahrt ins Lager gewesen, erzählt Venturoli. «Das ist eine Route, die unsere Mitarbeiter täglich befahren.»

Nach dem Unglück wurde der Lkw-Fahrer zunächst für eine medizinische Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Nach der Befragung durch die Behörden bat er, von den Medien in Ruhe gelassen zu werden. Der Laster wurde inzwischen von der Brücke entfernt.

Luftaufnahmen zeigen das Ausmaß der Zerstörung: Mehrere Fahrzeuge landeten im Fluss Polcevera, über den die mehr als 40 Meter hohe Brücke der A10 auch führt.

Ein Mann aus Genua filmte den Augenblick, in dem ein Teilstück der Brücke mehr als 40 Meter in die Tiefe stürzt. «Mamma mia», schreibt Davide di Giorgio auf Facebook. Er habe nur den Regen filmen wollen, als plötzlich die Brücke zusammengebrochen sei. Sein Video (oben) wurde innerhalb Kürze über 1000-mal geteilt.

So sah man bis Dienstag die Autobahnbrücke aus Google-Earth-Sicht:

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dimitrij am 15.08.2018 17:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Op däitsch heescht dat Fahrer an net Chauffer oder Chauffeure.

  • ungaublich am 15.08.2018 22:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    The picture of the Basco truck at the edge of the fallen Bridge needs win the award for best picture of 2018.

Die neusten Leser-Kommentare

  • ungaublich am 15.08.2018 22:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    The picture of the Basco truck at the edge of the fallen Bridge needs win the award for best picture of 2018.

  • Dimitrij am 15.08.2018 17:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Op däitsch heescht dat Fahrer an net Chauffer oder Chauffeure.