Clip aus Brasilien

15. März 2017 13:56; Akt: 15.03.2017 14:52 Print

Wütet hier ein Poltergeist in der Leichenhalle?

Ausgerechnet im Keller eines Leichenschauhauses ist ein gruseliges Video aufgenommen worden, das derzeit das Netz erschreckt oder fasziniert – je nach Gemüt des Schauenden...

Zum Thema

Was in dem rund 100 Sekunden langen Video zu sehen und zu hören ist, scheint erstmal einem klassischen Horrorfilm entnommen:

Da flackern Neonröhren, die einen trostlosen Kellerflur sowieso kaum richtig erhellen, während ein paar Wachleute seltsamen Geräuschen nachforschen. Dann sieht man die Tür eines Feuerlöscherkastens, die ganz schnell auf und zu schlägt – von Geisterhand oder nur wie von Geisterhand? Entscheiden Sie selbst...

(L'essentiel/fgg)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pas mal! am 16.03.2017 07:40 Report Diesen Beitrag melden

    Un bon montage! tout se passe quand la lumière s’éteint , on enlève le câble fin qu'on tire à distance pour faire claquer la porte rouge du coffret incendie. Preuve en est que le gardien qui éclaire le sol au lieu de d'éclairer la porte. Sinon vous pouvez croire aux fantômes.

  • L'artiste am 15.03.2017 23:01 Report Diesen Beitrag melden

    Pourquoi a l'instant T la lumière se coupe ?

  • 20-100 am 16.03.2017 11:29 Report Diesen Beitrag melden

    Et bien sûr c'est normal que le gardien se promène avec un cameraman...

Die neusten Leser-Kommentare

  • JRTLL am 16.03.2017 14:06 Report Diesen Beitrag melden

    Oui et alors?

  • 20-100 am 16.03.2017 11:29 Report Diesen Beitrag melden

    Et bien sûr c'est normal que le gardien se promène avec un cameraman...

  • Pas mal! am 16.03.2017 07:40 Report Diesen Beitrag melden

    Un bon montage! tout se passe quand la lumière s’éteint , on enlève le câble fin qu'on tire à distance pour faire claquer la porte rouge du coffret incendie. Preuve en est que le gardien qui éclaire le sol au lieu de d'éclairer la porte. Sinon vous pouvez croire aux fantômes.

  • L'artiste am 15.03.2017 23:01 Report Diesen Beitrag melden

    Pourquoi a l'instant T la lumière se coupe ?