Bidens Amtseinführung

20. Januar 2021 21:31; Akt: 20.01.2021 21:43 Print

Air Jordans sind heimliche Inauguration-​​Stars

In Washington hat neben der Amtseinführung des neuen Präsidenten noch etwas für Aufsehen gesorgt: Ein Paar Dior Air Jordan Sneakers.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Inaugurationsfeier von Joe Biden ist friedlich über die Bühne gegangen – und auch sehr stylisch. Demokraten und Republikaner zeigten sich in Designer-Outfits. Kamala Harris trug ein violettes Deux-Pièce von Christopher John Rogers, einem afroamerikanischen Designer aus Lousiana.

In den Sozialen Medien sorgte aber nicht nur die Robe der neuen Vize-Präsidentin für großes Aufsehen, sondern ein paar Sneakers! Denn: Nikolas Ajagu hat an der Feier in Washington ein Paar Dior Air Jordan 1s getragen. Ajagu ist der Ehemann von Harris’ Nichte Meena. Zusammen haben sie zwei Kinder, die Töchter Amara und Leela.

Sneakers werden für 10.000 US-Dollar gehandelt

Die Kooperation von Dior und Jordan ist die erste Zusammenarbeit von Michael Jordans Sneaker Firma mit einem High-End-Designerlabel.

Die Sneaker-Community reagierte prompt und teilte ihre Freude auf Twitter:

Die Kollektion kam 2020 auf den Markt. Damals wurden die Sneakers für 2’300 US-Dollar verkauft. Aktuell geht ein Paar der heißbegehrten Sneakers für 10’000 US-Dollar über den Ladentisch.

(L'essentiel/Bianca Lüthy)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Echt jetzt am 21.01.2021 06:42 Report Diesen Beitrag melden

    Danke für diese absolut wichtige Naricht. Wer für Schuhe 2300 resp 10 000 Dollar zahkt, hat doch den Bezug zur Realität verloren!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Echt jetzt am 21.01.2021 06:42 Report Diesen Beitrag melden

    Danke für diese absolut wichtige Naricht. Wer für Schuhe 2300 resp 10 000 Dollar zahkt, hat doch den Bezug zur Realität verloren!