Eltern sollen wachsam sein

10. Dezember 2021 10:23; Akt: 10.12.2021 17:26 Print

Arzt warnt vor Omikron-​​Symptom bei Kindern

Noch immer ist nicht recht viel über die neue Coronavirus-Variante Omikron bekannt. Doch jetzt rät ein britischer Arzt Eltern zu erhöhter Wachsamkeit.

storybild

Die Corona-Variante Omikron führt bei kleinen Kindern zu einem neuen Symptom. (Bild: Getty Images/iStockphoto)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Immer mehr Briten infizieren sich mit der neuen Coronavirus-Variante Omikron. Schon bald soll B.1.1.529 auf der Insel dominieren, prognostizieren Experten. Und offenbar wird eine Infektion nun auch immer öfter bei Kindern diagnostiziert – mit einem neuen, ungewöhnlichen Symptom.

Der britische Hausarzt Dr. David Lloyd warnte jetzt vor allem Eltern von kleinen Kindern, vermehrt auf Hautausschläge zu achten. So wären etwa 15 Prozent der mit Omikron infizierten Kinder von ungewöhnlichen Flecken auf der Haut betroffen gewesen, wie der Allgemeinmediziner gegenüber SkyNews berichtete.

Wichtiger Unterschied

Zusätzlich hätten sie unter Müdigkeit, Kopfschmerzen und Appetitlosigkeit gelitten. Doch insbesondere der Ausschlag sei ein «ziemlich wichtiger» Unterschied zu den Symptomen, die wir von den vorherigen Varianten bei Erwachsen kennen, betonte Lloyd. So galten als bisher typische Corona-Symptome vorrangig anhaltender Husten, hohes Fieber sowie ein Geruchs- und Geschmacksverlust.

«Wir lernen also allmählich etwas mehr über das Virus und fangen an, danach Ausschau zu halten», so der Mediziner aus London weiter. Außerdem dürfte sich die Vermutung, dass sich die Fälle schnell verdoppeln, laut dem Arzt bestätigen. «Hoffen wir also, dass es nicht so tödlich ist wie Delta und hoffen wir, dass wir es in den Griff bekommen. Es ist eine besorgniserregende Zeit.»

(L'essentiel/kiky)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • NoComent am 10.12.2021 13:40 Report Diesen Beitrag melden

    Et allez, on rajoute une nouvelle petite couche. Jusqu'à présent les variants touchaient beaucoup les adultes mais très peu les enfants, avec Omicron les symptômes sont légers pour les adultes mais seraient éventuellement dangereux pour les enfants. A force de lire toutes ces conneries on en arrive à ne plus croire en rien !

    einklappen einklappen
  • Android am 12.12.2021 08:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    antivax back to the caves!

  • bettelfolie am 12.12.2021 07:40 Report Diesen Beitrag melden

    le gouvernement bettel doit être responsable au cas où.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Android am 12.12.2021 08:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    antivax back to the caves!

  • bettelfolie am 12.12.2021 07:40 Report Diesen Beitrag melden

    le gouvernement bettel doit être responsable au cas où.

  • Pas dupe am 10.12.2021 18:49 Report Diesen Beitrag melden

    Voilà un article qui a pour seul objectif de préparer l'opinion à la vaccination des 5-11 ans.

    • packtiech am 12.12.2021 16:23 Report Diesen Beitrag melden

      Genee! Eng Sauerei!

    einklappen einklappen
  • veritis am 10.12.2021 18:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    blablabla on continue de garder les gens dans la peur. peuple reveille toi!

  • steph am 10.12.2021 18:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    je faisais confiance aux médecins avant, oui avant ce scandale sanitaire. plus maintenant.