In London

12. Oktober 2020 08:56; Akt: 12.10.2020 08:59 Print

Aus Gotteshaus wird eine Luxusvilla

In London wurde eine Kirche aus dem 19. Jahrhundert in eine luxuriöse Villa mit riesigen Zimmern und Zubau umgewandelt. Auch ein Kino gibt es.

storybild

Der Eingang zur Kirchen-Villa hat seinen ganz eigenen Charme. (Bild: Rightmove)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Den Seinen gibt’s der Herr im Schlaf … sofern sie etwas Kleingeld haben: Schlafen in der Sakristei, baden in der Kapelle, wohnen im Hauptschiff – in London, nahe dem Hydepark, wurde nun die St. Saviour’s Church, eine Kirche aus dem 19. Jahrhundert, in eine luxuriöse Villa mit riesigen, zweistöckigen Zimmern und Zubau umgewandelt.

Auf 1125 Quadratmetern gibt es nicht nur einen Lift, sondern auch Fitnessraum, Swimmingpool und Sauna. Dazu kommen zwei Küchen, mehrere Schlafzimmer und ein kleines Kino inklusive Bar auf insgesamt fünf Ebenen. Die Garage hat Platz für drei Fahrzeuge.

Wer sich für das traumhafte Anwesen interessiert: Der Preis beträgt 48,5 Millionen Euro.

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • marcel am 12.10.2020 18:52 Report Diesen Beitrag melden

    sou vil Geld, hun mir net, Gott sei dank !!!

  • Léon am 12.10.2020 13:42 Report Diesen Beitrag melden

    Aux Luxembourg ce serait un scandale pour quelques choses qui n’existe pas.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • marcel am 12.10.2020 18:52 Report Diesen Beitrag melden

    sou vil Geld, hun mir net, Gott sei dank !!!

  • Léon am 12.10.2020 13:42 Report Diesen Beitrag melden

    Aux Luxembourg ce serait un scandale pour quelques choses qui n’existe pas.

    • Janli am 13.10.2020 11:55 Report Diesen Beitrag melden

      Wien seet daat?

    einklappen einklappen