245 Gramm

30. Mai 2019 15:44; Akt: 30.05.2019 15:47 Print

Baby in Kalifornien ist so klein wie ein Apfel

Das wohl leichteste überlebende Frühchen der Welt ist in San Diego im Dezember auf die Welt gekommen. Jetzt konnte das gesunde Mädchen das Krankenhaus verlassen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rekordverdächtige Geburt in den USA: Mit einem Gewicht von gerade einmal 245 Gramm und der Größe eines Apfels ist dort ein Säugling zur Welt gekommen.

Das kleine Mädchen sei bereits im Dezember 2018 im kalifornischen San Diego geboren und diesen Monat als gesundes Baby mit einem Gewicht von gut 2,5 Kilogramm aus dem Krankenhaus entlassen worden, teilte das Sharp Mary Birch-HoKrankenhaus am Mittwoch mit. Vermutlich wurde die Öffentlichkeit deshalb auch erst jetzt informiert.

Guinnes-Rekord geschlagen

Der Klinik zufolge soll es sich um das leichteste überlebende Frühchen der Welt handeln – nach einer Liste der kleinsten Babys, die von der Universität im Bundesstaat Iowa geführt wird. Zum Minimalgewicht von Frühchen gibt es allerdings unterschiedliche Angaben. Das Guinness-Buch der Rekorde führt ein 2004 in Chicago geborenes Mädchen mit einem Gewicht von 260 Gramm als Rekordhalterin auf.

Das Baby in San Diego war wegen Komplikationen während der Schwangerschaft nach nur 23 Wochen und drei Tagen im Mutterleib per Kaiserschnitt auf die Welt geholt worden. Eine normale Schwangerschaft dauert 40 Wochen.

(L'essentiel/chk/sda)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Steph am 30.05.2019 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hun ech och geduet::))), alles guddes fir die kleng Maus

  • Pit am 30.05.2019 16:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dir hut awer komesch grouss äpel

Die neusten Leser-Kommentare

  • Steph am 30.05.2019 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hun ech och geduet::))), alles guddes fir die kleng Maus

  • Pit am 30.05.2019 16:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dir hut awer komesch grouss äpel