Fest nahe Valencia

01. Mai 2019 19:26; Akt: 01.05.2019 19:31 Print

Bulle tötet 19-​​Jährigen bei Stiertreiben

Bei einem Stiertreiben in der Nähe von Valencia ist ein junger Mann ums Leben gekommen. Er wurde vom Horn eines Bullen getroffen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einem Stierfestival in Spanien wurde ein 19-Jähriger von einem Bullen getötet. Spanische Medien berichteten, dass der junge Mann am Dienstagabend bei einem Stiertreiben in Chilches nahe Valencia von einem der Tiere tödlich verletzt wurde.

Der 19-Jährige wurde von einem Horn eines Stieres an der Leiste getroffen. Der Schwerverletzte wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Die Ärzte konnten das Leben des jungen Spaniers aber nicht mehr retten. Er hatte zu viel Blut verloren und starb wenig später im Krankenhaus, wie es laut Polizeiquellen heißt.

Das Stierfestival dauert noch bis zum Wochenende an. Die Veranstaltungen von Dienstagabend wurden nach dem tragischen Vorfall abgesagt. Es soll eine Gedenkminute für den 19-Jährigen abgehalten werden.

(L'essentiel/ek)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pia am 01.05.2019 21:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    GUTT!! an stoppt dee endlech esou wei vill aaneres merci :(:(

  • Pit am 01.05.2019 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @den steier. Gutt gemach

  • jo an am 02.05.2019 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tja das kommt davon wenn man tiere quält ! mein Mitleid/beileid hat er oder sonstige nicht !

Die neusten Leser-Kommentare

  • jo an am 02.05.2019 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tja das kommt davon wenn man tiere quält ! mein Mitleid/beileid hat er oder sonstige nicht !

  • Pia am 01.05.2019 21:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    GUTT!! an stoppt dee endlech esou wei vill aaneres merci :(:(

  • Pit am 01.05.2019 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @den steier. Gutt gemach

  • jimbo am 01.05.2019 20:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Do kann ech einfach keen Matleed hunn...

  • Matador am 01.05.2019 19:40 Report Diesen Beitrag melden

    Trotzdem: Eine schöne, alte Tradition ! Unbedingt beibehalten.