Achtung!

03. Juli 2020 14:25; Akt: 03.07.2020 14:35 Print

Diese Sexstellung kann zu Penisbruch führen

Schmerzhafte Pannen beim Sex: Es gibt eine Sexstellung, die mit einem gewissen Risiko für den Mann verbunden ist.

storybild

Es gibt eine Sexstellung, die mit einem gewissen Risiko für den Mann verbunden ist. (Bild: istock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim Sex kann so einiges schief gehen, manches jedoch ist sogar gefährlich. Eine Sexstellung ist laut einer Studie besonders gefährlich für Männer. Sie kann zu einem Penisbruch führen.

Ein Forschungsteam aus Brasilien untersuchte in einer Studie, in welchen Positionen der Penis besonders gefährdet ist. Bei der Hälfte von den 44 Fällen, die sich mit Penisbrüchen in ärztlicher Behandlung befanden, war die Reiterstellung der Auslöser. Bei einem Drittel passierte der Penisbruch beim Doggy Style.

Geschlechtsverkehr, wenn die Frau oben ist, gehört zu den potenziell riskantesten Sexstellungen, so die Forscher. Sie vermuten, dass es damit zu tun habe, dass die Frau bei der Reiterstellung die Bewegung kontrolliert und ihr gesamtes Gewicht auf dem erigierten Penis liegt. Die Untersuchung wurde im Wissenschaftsmagazin Advances in Urology veröffentlicht.

Zwar kann kein Knochen gebrochen werden, der Bruch verläuft jedoch schmerzhaft. Sollten die Schwellkörper beim Abknicken des Penis einreißen, sollte man in jedem Fall die Notaufnahme aufsuchen und über einen Zeitraum von vier bis acht Wochen keinen Sex haben.

(L'essentiel/ga)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jean, 37 ans, fleuriste am 03.07.2020 18:22 Report Diesen Beitrag melden

    4 à 8 semaines sans faire l'amour ? Pas de soucis pour moi …. moi qui croyait que une fois tous les 3 ans c'était déjà bien ;)

    einklappen einklappen
  • Manu du Lux am 03.07.2020 16:08 Report Diesen Beitrag melden

    Surtout que certaines ont tendances a s'agiter comme des folles... J'a eu peur plus d'une fois...

  • Dudabo am 04.07.2020 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jo!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anechduetechkeintfrousinn am 05.07.2020 12:27 Report Diesen Beitrag melden

    8 Wochen. Dann huet deen onefeier 3 mol mei Sex wei ech

  • Lego am 05.07.2020 01:43 Report Diesen Beitrag melden

    C'est tellement bon que je me pose pas la question.

  • remi am 04.07.2020 20:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ils nous donneraient presque envie d'arrêter de tirer

  • Léon am 04.07.2020 18:10 Report Diesen Beitrag melden

    Moi je préfère l’anus

  • Dudabo am 04.07.2020 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jo!