Fasten wie Mönche

21. März 2019 17:53; Akt: 21.03.2019 18:49 Print

Dieser Mann nimmt 46 Tage lang nur Bier zu sich

Um die Tradition bayerischer Mönche aus dem 17. Jahrhundert nachzuahmen, beschloss ein Mann aus Ohio, in der Fastenzeit ausschließlich Bier als «Nahrung» zu sich zu nehmen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Del Holl aus Ohio beschloss 46 Tage lang nur Bier als «Essen » zu sich zu nehmen, so berichten amerikanische Medien. Dies entspricht einer alten Fastentradition aus Deutschland: «Ich mache es genauso wie die Mönche früher», sagt der Verkaufsleiter einer Brauerei in Concinnati. Die Praxis geht auf eine Tradition aus dem 17. Jahrhundert zurück, in der sehr streng gläubige Mönche in Bayern, ein Bier kreierten, das kräftig genug ist, um sich davon 46 Tage lang zu ernähren.

«Ich trinke zwei bis fünf Bier pro Tag», sagt er. «Ich trinke nicht unbedingt morgens, da mache ich mir meistens Wasser und einen schwarzen Kaffee ohne Süßstoff, ohne Milch.» Um eventuelle Defizite auszugleichen, trinkt er jeden Tag zudem einen Multivitaminsaft.

«Normalerweise trinke ich mein erstes Bier am Nachmittag, und dann jedes Mal, wenn ich Hunger bekomme», erzählt er. Mit dieser Fastenkur hofft Holl, seine Abhängigkeit von Kohlenhydraten und Zucker zu überwinden. «Ich hoffe, dass ich, wenn ich mal wieder Hunger bekomme und es nur schlechtes Essen gibt, mich dann dazu entscheide, überhaupt nichts zu essen.»

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fonsi am 22.03.2019 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    Seinem Gehirn dürfte diese Kur keinen allzu grossen Schaden zufügen.

  • Jo61 am 22.03.2019 08:32 Report Diesen Beitrag melden

    Er hofft seine "Abhängigkeit von Kohlenhydraten und Zucker zu überwinden" und wird dann Alkoholiker sein!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fonsi am 22.03.2019 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    Seinem Gehirn dürfte diese Kur keinen allzu grossen Schaden zufügen.

  • Jo61 am 22.03.2019 08:32 Report Diesen Beitrag melden

    Er hofft seine "Abhängigkeit von Kohlenhydraten und Zucker zu überwinden" und wird dann Alkoholiker sein!

    • Bierdiäter am 22.03.2019 13:13 Report Diesen Beitrag melden

      Bier enthält Zucker. Abnehmen wird er, aber das Motiv ist absoluter Blödsinn

    einklappen einklappen