Menorca

21. Juli 2020 17:08; Akt: 21.07.2020 17:09 Print

Durchsichtige Meereskreatur an Strand entdeckt

Am Strand der spanischen Insel Menorca wurde ein mysteriöses Meerestier an Land gespült. Oft werden die Tiere mit Quallen verwechselt.

storybild

Bei dieser Meereskreatur handelt es sich um eine Salpe. (Bild: GOB Menorca)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine solche Kreatur sieht man auch nicht alle Tage: Am Strand der spanischen Insel Menorca wurde ein «mysteriöses» Meerestier an Land gespült - eine sogenannte Salpe.

Die Tierchen, deren Aussehen an durchsichtige, aufgeschwemmte Gummibärchen erinnert, sind freischwimmende Meeresbewohner, die zum Unterstamm der Manteltiere gehören. Ihr Körper besteht zum größten Teil aus dem Kiemendarm und sie sind einzeln oder als Kolonie anzutreffen. Ist zweiteres der Fall, können mehrere Tausend Salpen eine Strecke von bis zu 1,5 Kilometer erlangen.

Oft werden die Tiere auch mit Quallen verwechselt, doch im Gegensatz zu diesen, sind Salpen für den Menschen harmlos und spielen bei der Bekämpfung des Klimawandels sogar eine wichtige Rolle , wie die GOB Menorca auf Facebook berichten. 

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Monoroe Man am 22.07.2020 14:05 Report Diesen Beitrag melden

    Look like in the movie "Abyss"

  • No problems am 23.07.2020 13:09 Report Diesen Beitrag melden

    There are lot's of those in some Portugal beaches. They are 100% safe those little animals

Die neusten Leser-Kommentare

  • No problems am 23.07.2020 13:09 Report Diesen Beitrag melden

    There are lot's of those in some Portugal beaches. They are 100% safe those little animals

  • Monoroe Man am 22.07.2020 14:05 Report Diesen Beitrag melden

    Look like in the movie "Abyss"