Simbabwe

30. September 2020 07:12; Akt: 30.09.2020 07:21 Print

Dutzenden Elefanten sterben wegen Bakterien

Im afrikanischen Land Simbabwe haben Bakterien zum Tod von 34 Elefanten geführt. Die Tiere wurden in den vergangenen Wochen gefunden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Simbabwe waren den Behörden zufolge Bakterien für den Tod von 34 Elefanten verantwortlich. Labortests hätten ergeben, dass die Tiere an einer Hämorrhagischen Septikämie, auch Pasteurellose genannt, gestorben seien. So informierte Tinashe Farawo, ein Sprecher der nationalen Wildparkbehörde. Diese sei durch das Bakterium Pasteurella multocida vom Typ B verursacht worden.

Eine Pasteurellose ist eine Erkrankung, die vor allem in tropischen und subtropischen Ländern vorkommt und Tiere wie Elefanten, Rinder, Büffel, Schweine und Zebras betrifft. Proben seien für weitere Tests nach Südafrika und Großbritannien geschickt worden, sagte Farawo.

Aufhebung des Elefantenjagdverbots sorgt für Empörung

Die Elefanten wurden in den vergangenen Wochen tot im Pandamasue-Wald gefunden, der im Westen des Landes zwischen den berühmten Viktoria-Wasserfällen und dem Hwange-Nationalpark liegt, nahe der Grenze zu Botswana. In dem Nachbarland starben jüngst rund 330 Elefanten. Die Behörden dort hatten vergangene Wochen mitgeteilt, dass Cyanobakterien für den Tod der Tiere im Okavango-Delta verantwortlich waren. Cyanobakterien sind giftbildende Mikroorganismen.

Simbabwe und Botswana im südlichen Afrika sind beide wegen ihrer reichhaltigen Natur und wilden Tiere beliebte Ziele für Safari-Reisen. Vor allem Botswana hat bisher auf dem Kontinent einen sehr guten Ruf in Sachen Natur- und Tierschutz, löste im Vorjahr aber wegen der Aufhebung des Elefantenjagdverbots Empörung aus.

(L'essentiel/SDA)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pia am 30.09.2020 13:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bernard an dofir muss een se ëmbréngen?!

    einklappen einklappen
  • Bernhard Grzimek am 30.09.2020 08:42 Report Diesen Beitrag melden

    Und warum wurde das Jagdverbot aufgehoben ??? Weil sich die Elefanten durch den strengen Schutz sehr stark vermehrt haben und es verstärkt zu Konflikten mit der Bevölkerung kam als die Tiere auf der Suche nach Futter in die Felder und Dörfer eingedrungen sind.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pia am 30.09.2020 13:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bernard an dofir muss een se ëmbréngen?!

    • Bernhard Grzimek am 30.09.2020 14:57 Report Diesen Beitrag melden

      Ja. Oder möchtest Du sie im Garten haben ?!? Oder sollen wir sie im Éislek auswildern.....

    • De_klenge_Fuerzkapp am 30.09.2020 16:54 Report Diesen Beitrag melden

      @Bernadette géi du mol weider schlofen. -_-

    einklappen einklappen
  • Bernhard Grzimek am 30.09.2020 08:42 Report Diesen Beitrag melden

    Und warum wurde das Jagdverbot aufgehoben ??? Weil sich die Elefanten durch den strengen Schutz sehr stark vermehrt haben und es verstärkt zu Konflikten mit der Bevölkerung kam als die Tiere auf der Suche nach Futter in die Felder und Dörfer eingedrungen sind.