Schmerzhafte Rache

02. August 2018 10:21; Akt: 02.08.2018 10:22 Print

Eifersüchtige Ehefrau schneidet Mann Penis ab

Auch wenn in Indien nach islamischem Recht mehrere Ehefrauen erlaubt sind, versteht nicht jede Dame Spaß, wenn eine weitere Frau zur Familie hinzustößt.

storybild

Eine eifersüchtige Ehefrau hat mit ihrem Gatten kurzen Prozess gemacht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Frau in Indien hat aus Eifersucht ihrem Ehemann den Penis abgeschnitten. Der 45 Jahre alte Mann wurde in ernstem Zustand in ein Krankenhaus im nordindischen Muzaffarnagar gebracht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er hatte den Angaben zufolge im vergangenen Jahr nach islamischem Recht eine zweite Frau geheiratet, weil er mit seiner ersten Ehefrau keinen Sohn hatte zeugen können. Die 35-jährige erste Frau hatte der zweiten Ehe zugestimmt.

Zuletzt habe sie sich aber vernachlässigt gefühlt, sagte ein Polizeisprecher. Das Paar habe sich häufig darüber gestritten, dass der Mann oft bei der zweiten Frau übernachtete. Schließlich sei der Streit eskaliert. Die Frau habe ihrem Mann K.o.-Tropfen verabreicht und zu einem Messer gegriffen. Sie wurde festgenommen, ihr drohen zehn Jahre Haft.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Katarina am 03.08.2018 13:09 Report Diesen Beitrag melden

    10 Jahre wegen 10 cm ?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Katarina am 03.08.2018 13:09 Report Diesen Beitrag melden

    10 Jahre wegen 10 cm ?