Mysteriöses Foto

19. Mai 2016 11:34; Akt: 19.05.2016 11:38 Print

Ein Gespenster-​​Selfie geistert durchs Internet

Eine Frau knipst sich selbst im Spiegel, das Bild ist ziemlich unscharf. Doch bei genauem Hinschauen läuft es einem kalt den Rücken hinunter.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der Social-Media-Plattform Reddit hat ein User ein Bild geteilt mit dem Titel «Bitte sag mir, dass das deine schüchterne Tochter ist». Auf dem Foto ist eine Frau zu sehen, die sich in einem Spiegel selbst geknipst hat – und noch jemanden.

Neben dem Kopf der Frau scheint eine junge, leichenblasse Frau hervorzuschauen. Ihr Auge leuchtet, der Blick verspricht nichts Gutes. Die Reddit-User sind sich nicht einig, ob und wie gruselig sie diesen mutmaßlichen Geist auf dem Bild finden sollen. Einer schreibt: «Es sieht aus wie eine Photobomb. Verstehe nur ich nicht, was daran gruselig sein soll?» Als Antwort bekommt er unter anderem: «Teuflische Augenbraue? Vor Bosheit flackernder Blick? Exorzismus?»

Andere User scheinen ziemlich geschockt und erschrocken. Sie schreiben zum Beispiel: «Es ist viertel nach elf und ich wollte vor dem Schlafen nur noch rasch Reddit checken – und jetzt habe ich echt Schiss», «Ich muss jetzt das Licht einschalten» und «Drei Uhr morgens – wieso habe ich gedacht, das sei eine gute Idee?».

Schon im April geisterte ein unheimliches Selfie einer Frau mit zwei Gesichtern durchs Netz.

(L'essentiel/ofi)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • IT_Jack am 20.05.2016 14:34 Report Diesen Beitrag melden

    Daat ass dach kee Gesiicht mee een faarwen feeler weinst dem wackelegen objektiv an een onneidechen blur effekt. Wann deen net drop wier ging ee kloer gesinn dass highlight hannert him waren

Die neusten Leser-Kommentare

  • IT_Jack am 20.05.2016 14:34 Report Diesen Beitrag melden

    Daat ass dach kee Gesiicht mee een faarwen feeler weinst dem wackelegen objektiv an een onneidechen blur effekt. Wann deen net drop wier ging ee kloer gesinn dass highlight hannert him waren