Hin und zurück

25. Mai 2020 14:39; Akt: 25.05.2020 14:53 Print

Eurowings fliegt geschlossenen Flughafen an

Verpatzte Urlaubs-Premiere: Ein Eurowings-Flugzeug musste nach Düsseldorf zurückkehren. Der Grund: Der Zielflughafen auf Sardinien ist noch bis 24. Juni zu.

storybild

Missverständnis: Ein Eurowings-Flieger flog geschlossenen Flughafen auf Sardinien an und musste wieder nach Düsseldorf umkehren. (Bild: DPA/Marcel Kusch)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Ferienflieger Eurowings hat die Saison-Premiere auf der Mittelmeer-Insel Sardinien gründlich verpatzt. Am Samstag musste ein Airbus A320 zum Startflughafen Düsseldorf zurückfliegen.

Olbia an der Costa Smeralda ist für internationale Flüge noch bis zum 24. Juni gesperrt. Das hätte auch die Lufthansa-Tochter wissen können, wie ein Sprecher am Montag einräumte.

Nur zwei Fluggäste an Bord

Die Einschränkungen waren in den obligatorischen «Notice to Airmen» (Notam) nachzulesen, die bei jedem Flug berücksichtigt werden müssen. Es habe im Vorfeld ein «Missverständnis» bei der Interpretation der Notams gegeben, sagte der Sprecher.

Die Passagiere seien umgebucht worden. Das immerhin führt zu überschaubaren Kosten, denn es waren laut Eurowings nur zwei Fluggäste.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bilderberger am 25.05.2020 21:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zwei Fluggäste,???? Die grüne Partei müsstebeim EUGH, Klage wegen massiver Luftverschmutzung einreichen! Tun Sie aber nicht

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bilderberger am 25.05.2020 21:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zwei Fluggäste,???? Die grüne Partei müsstebeim EUGH, Klage wegen massiver Luftverschmutzung einreichen! Tun Sie aber nicht