Flughafen Heathrow

17. Februar 2020 07:23; Akt: 17.02.2020 07:28 Print

Flugzeug landet wegen Sturm quer zur Piste

Trotz starker Böen legte der Pilot einer Etihad-Maschine in London mit Bravour eine Seitenwind-Landung hin.

Dieser Pilot bewies bei einer Landung auf dem Londoner Flughafen Heathrow seine Fähigkeiten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Diese Woche wurde am Londoner Flughafen Heathrow ein Video aufgenommen, das eine erstaunliche Seitenwind-Landung einer Maschine der Etihad A380 zeigt.

Seitenwind-Landungen stellen erhöhte Anforderungen an das Können und die Aufmerksamkeit des Piloten, der beim Anflug die seitliche Abdrift durch den Wind einkalkulieren und ausgleichen muss, um ein präzises Aufsetzen auf der Landebahn zu erreichen.

England von Unwettern heimgesucht

Wegen Sturm Dennis waren in Großbritannien Hunderte Flüge gestrichen worden. Betroffen waren Zehntausende Passagiere der Airline Easyjet, auch British Airways musste etliche Flüge absagen. Meteorologen rechneten aufgrund starker Regenfälle mit Überschwemmungen; Hunderte Häuser könnten betroffen sein. Der Sturm führte am Samstag bereits zu Störungen im Bahnverkehr und auf Straßen.

Erst vor einer Woche hatte ein Unwetter erhebliche Schäden in Großbritannien angerichtet.

(L'essentiel/rab)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.