USA

01. Oktober 2019 07:45; Akt: 01.10.2019 07:51 Print

Frau stirbt, weil «Dixi»-​​Toilette in die Luft fliegt

In Florida kam es zu einem tragischen Todesfall. Eine Person starb, als sie sich in einer mobilen Toilette befand, weil diese explodierte.

storybild

Ein mobiles WC explodierte, als sich eine Frau darin befand. (Bild: APA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im US-Bundesstaat kam es am Samstag zu einem tragischen Todesfall. Eine mobile Toilette explodierte, als sich eine Person darin befand. Die Ursachen des Vorfalls sind noch Gegenstand von Ermittlungen. Umliegende Anrainer vernahmen einen lauten Knall. Als die Feuerwehr eintraf, stand die Toilettenanlage bereits in Vollbrand.

Als die Feuerwehr die Flammen gelöscht hatte, machte sie eine schreckliche Entdeckung. Die Einsatzkräfte entdeckten in den Trümmern menschliche Überreste. Die Leiche wurde durch die Detonation derart entstellt, dass erst eine Autopsie genaueres über die Identität der Person preisgeben konnte.

In der Zwischenzeit wandte sich die örtliche Polizei mit einem Update an die Öffentlichkeit. Ermittlungen haben ergeben, dass es sich bei der getöteten Person um eine Frau handelt. Über die Identität des Opfers ist aber nichts bekannt. Derzeit lägen keine Vermisstenanzeigen vor, die mit dem Vorfall in Verbindung gebracht werden könnten, hieß es zuletzt seitens der Ermittler.

Earlier this morning, patrol and St. John’s Fire Rescue responded to N. Horseshoe Road about a Porta-Potty fire. Fire...

Gepostet von St. Johns County Sheriff's Office am Samstag, 28. September 2019

UPDATE: Regarding today’s discovery of human remains contained within a portable toilet, detectives believe the decedent...

Gepostet von St. Johns County Sheriff's Office am Samstag, 28. September 2019

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nikki am 01.10.2019 13:02 Report Diesen Beitrag melden

    Wahrscheinlich Methanexplosion während dem Rauchen. Rauchen ist tödlich, steht auf der Packung.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nikki am 01.10.2019 13:02 Report Diesen Beitrag melden

    Wahrscheinlich Methanexplosion während dem Rauchen. Rauchen ist tödlich, steht auf der Packung.