Zoo in Arizona

11. März 2019 12:33; Akt: 11.03.2019 12:35 Print

Frau will Selfie schießen – von Jaguar attackiert

Um ein besseres Selfie schießen zu können, kletterte eine Frau in einem Zoo in Arizona über eine Abschrankung. Sie wollte so näher an einen Jaguar herankommen.

Nach dem Angriff wand sich die Frau vor Schmerzen am Boden. (Video: Twitter/FOX 10 Phoenix)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Wildlife World Zoo in Litchfield Park, Arizona, ist am Samstag eine Frau von einem Jaguar angegriffen worden. Dabei erlitt sie Fleischwunden am Arm, die im Krankenhaus behandelt werden mussten, wie US-Medien berichten.

Laut den Behörden wollte die Frau ein Selfie machen, auf dem der Jaguar zu sehen ist. Dafür kletterte sie über eine Absperrung. Der Jaguar schnappte nach der Frau und erwischte sie am Arm, wie Azfamily.com berichtet.

Jaguar soll nicht eingeschläfert werden

Videoaufnahmen zeigen, wie die Frau vor Schmerzen schreit. Eine Zoobesucherin warf schließlich eine Wasserflasche ins Gehege, worauf der Jaguar von der Frau abließ. Ein anderer Zoobesucher, der die Videoaufnahmen gemacht hatte, zog sie schließlich vom Tier weg.

«Es gibt keine Möglichkeit, Leute davon abzuhalten, Absperrungen zu übertreten», sagt Zoodirektor Mickey Ollson zum Portal. Laut einer Sprecherin wurde der Jaguar weggesperrt. Er soll aber nicht eingeschläfert werden. Der Fall wird nun untersucht.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Jaguar eine Person attackiert. Vor rund einem Jahr wurde ein anderer Zoobesucher vom gleichen Tier attackiert, als er ebenfalls über die Absperrung geklettert war.

(L'essentiel/vro)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • MeiDommGeetEtNett am 11.03.2019 15:57 Report Diesen Beitrag melden

    Dumm, dümmer, am Dümmsten. Dümmer als die Polizei erlaubt !

  • DARWIN AWARD am 11.03.2019 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    OMG... unbelievably stupid!

  • Monique am 11.03.2019 12:48 Report Diesen Beitrag melden

    Si frou datt d'Déier net fir de Leit hir Dommheet verantwortlech gemaat get. Dat ass nach VILL ze oft de Fall!

Die neusten Leser-Kommentare

  • DARWIN AWARD am 11.03.2019 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    OMG... unbelievably stupid!

  • Nina am 11.03.2019 16:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wat eng domm Tootz!Et hätt nach zousätzlech ee Fouss hannebäi solle kréien.Hoffentlech huet se wéinstens bäigeléiert.

  • MeiDommGeetEtNett am 11.03.2019 15:57 Report Diesen Beitrag melden

    Dumm, dümmer, am Dümmsten. Dümmer als die Polizei erlaubt !

  • Pia am 11.03.2019 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    et geet awer soss??? léif dat déier daerf weiderliewen .. onbeléierbar mënsch :(

  • Monique am 11.03.2019 12:48 Report Diesen Beitrag melden

    Si frou datt d'Déier net fir de Leit hir Dommheet verantwortlech gemaat get. Dat ass nach VILL ze oft de Fall!