Australien

21. Januar 2021 14:39; Akt: 21.01.2021 15:03 Print

Gärtner entdeckte riesigen Python in der Hecke

Ein australischer Gärtner widmete sich seinem täglichen Job und schnitt gerade die Hecke seiner Auftraggeber, als es plötzlich im Geäst raschelte.

storybild

Der alamierte Schlangenfänger konnte das Reptil einfangen. (Bild: Screenshot Facebook©Sunshine Coast Snake Catchers 24/7)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Schlangenfänger Stuart McKenzie der bei den «Sunshine Coast Snake Catchers 24/7» arbeitet, wurde hysterisch zu einem Garten im australischen Buderim gerufen, da ein Gärtner beim Heckeschneiden eine große Schlange entdeckte. Selbst für den Profi war die imposante Größe des Pythons im Blattwerk nicht alltäglich und er hielt alles auf Video für Facebook fest.

Es handelte sich um einen sogenannten Rautenpython der mithilfe einer Schlangenzange vom australischen Snake-Catcher in relativ kurzer Zeit eingefangen werden konnte. Die Familie sagt gegenüber dem Reptilprofi, dass sie auch Angst um ihren kleinen Hund gehabt hätten.

Gut verwahrt nahm der Dienstleister die Würgeschlange mit und brachte sie wieder in die Wildnis, wo sie sich schnell wieder im Dickicht verkroch.

Big Python in Buderim Hedge

Big Python in Buderim Hedge

When we rocked up to a house in Buderim, we weren’t expecting to meet this gentle giant. This is one of the biggest and healthiest Coastal Carpet Pythons we have had to relocate in a long time!

The family had a small pet and the snake also scared the gardener, so they opted to have him relocated safely back to the bush!

This definitely surprised us today once we were able to get him out!

- Stu

** To use this video in a commercial player or in broadcasts, please email licensing@storyful.com **

Gepostet von Sunshine Coast Snake Catchers 24/7 am Montag, 18. Januar 2021

(L'essentiel/tine)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kaa am 21.01.2021 18:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    la provoc ...? :-))

  • IchSageDieWahrheit am 22.01.2021 07:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WAAAASS, in Australien gibt es Schlangen? Habt ihr Reporter Langeweile, oder warum berichtet ihr immer mehr über so blödsinnige Themen wie diese oder Luxemburgisch redende Reporter? Toll sind auch Berichte über Leute, die blaue Kleidung tragen. Wie gut das L' essentiel gratis ist. Kaufen würde euer Blatt keiner

  • Susi am 21.01.2021 17:09 Report Diesen Beitrag melden

    Material für eine schöne Handtasche.

Die neusten Leser-Kommentare

  • IchSageDieWahrheit am 22.01.2021 07:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WAAAASS, in Australien gibt es Schlangen? Habt ihr Reporter Langeweile, oder warum berichtet ihr immer mehr über so blödsinnige Themen wie diese oder Luxemburgisch redende Reporter? Toll sind auch Berichte über Leute, die blaue Kleidung tragen. Wie gut das L' essentiel gratis ist. Kaufen würde euer Blatt keiner

  • kaa am 21.01.2021 18:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    la provoc ...? :-))

  • Susi am 21.01.2021 17:09 Report Diesen Beitrag melden

    Material für eine schöne Handtasche.