Direkt beim Strand

22. Juni 2020 19:57; Akt: 22.06.2020 20:01 Print

Hai-​​Alarm in kroatischem Urlaubsort

Die Grenzen nach Kroatien sind offen. Dennoch trauen sich noch nicht so viele Touristen an den Urlaubsort. Dafür zeigen sich umso mehr Tiere.

storybild

Der Hai wurde von Einheimischen gesichtet. (Bild: Screenshot YouTube)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dubrovnik gehört zu den Hotpots an der Adria. Besonders nach der Erfolgsserie «Game of Thrones» wurden die Stadtmauern im Süden Kroatiens zum Treffpunkt des internationalen Jetsets und der High Society. In Zeiten von Corona sieht man aber eher keine Promis in der Altstadt von Dubrovnik. 

Hai ließ sich nicht stressen

Dafür nähern sich aber andere Geschöpfe der idyllischen Ortschaft an. Und zwar über den Meerweg. Am Wochenende filmten Einheimische einen Haifisch, der nur wenige Meter entfernt vom «Copacabana»-Strand seine Runden drehte. 

Die Polizei forderte die wenige Menschen, die im Wasser waren auf, dieses zu verlassen. Der Hai schwamm einige Minuten herum und verschwand dann auch wieder. 

(L'essentiel/slo)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.