Diebische Wildschweine

07. August 2020 12:15; Akt: 07.08.2020 12:16 Print

Haltet das Schwein!

Verfolgungsjagd im Adamskostüm: Auf einer FKK-Wiese in Berlin hat sich eine freche Wildschweinfamilie mit den Habseligkeiten eines Mannes aus dem Staub gemacht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Skurrile Szene auf einer FKK-Wiese: Eine Wildschwein-Familie wird von einem Nackten verfolgt. Doch warum? Die Muttersau trägt eine gelbe Tüte im Maul, welche offensichtlich dem Nackten gehört. Geschehen ist das Ganze am Mittwochabend am Teufelssee in Berlin, der zu diesem Zeitpunkt gut besucht war.

Eine Augenzeugin beschreibt den Vorfall gegenüber Bild: «Alle Sonnenanbeter auf der Wiese lachten schallend über die Szene. Bis in den Wald musste der Besitzer der Sau folgen. Er hatte Glück, dass sie auf der Flucht in einen Karton getreten war, der sie bremste.» Darüber dürfte er wirklich froh gewesen sein, denn in besagter Tüte befand sich sein Laptop. Als er damit wieder aus dem Wald kam, applaudierten alle, so die Zeugin weiter.

Eine Frau, die das Ganze auf Kamera festhielt schreibt dazu auf Facebook: «Ich habe anschließend die Fotos dem Mann gezeigt, er hat schallend gelacht und autorisiert, dass ich sie öffentlich machen kann.» Laut den Badegästen käme es öfters vor, dass Tiere auf der Wiese Rucksäcke verschleppen, in der Hoffnung, darin etwas Nahrung zu finden.

(L'essentiel/Katja Fässler)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • pitti am 08.08.2020 08:15 Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein Schwein???

  • Julie am 08.08.2020 07:50 Report Diesen Beitrag melden

    "Haltet das Schwein" und lasst die Tiere laufen ...

  • Marc am 07.08.2020 19:55 Report Diesen Beitrag melden

    Haha Genial ich lach mich schlapp, das ist wohl die Storry der Woche.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Abalus am 09.08.2020 16:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    juste a mourir de rire

  • borko am 08.08.2020 09:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @karma, si le parc autorise la nudité je ne vois pas le problème. Et l'excuse des enfants ne sert en général qu'a dissimuler votre propre gêne. Les enfants n'en ont rien a faire des gens nus, au pire ça les amuses.

  • pitti am 08.08.2020 08:15 Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein Schwein???

  • Julie am 08.08.2020 07:50 Report Diesen Beitrag melden

    "Haltet das Schwein" und lasst die Tiere laufen ...

  • Dodo am 08.08.2020 01:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Je pense qu'il était dans un espace réservé au naturisme, et qu'il a courru derrière le sanglier pour pouvoir récupérer ses affaires et ses retrouver dans l'espace public.