Im Krankenhaus

27. Mai 2020 12:26; Akt: 27.05.2020 12:28 Print

Hund wartete 3 Monate auf totes Herrchen

Drei Monate lang wartete ein Hund in einem Krankenhaus in Wuhan auf seinen Besitzer, der am Coronavirus verstarb.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Februar war das Herrchen von Xiao Bao aufgrund einer Corona-Infektion in das Taikang Hospital in Wuhan eingeliefert worden. Fünf Tage lang kämpften die Ärzte um das Leben des Pensionisten, doch sie konnten sein Leben nicht mehr retten. Der Mann verstarb im Krankenhaus, doch sein Hund wollte und konnte das nicht verstehen.

Der sieben Jahre alte Mischling weigerte sich das Krankenhaus zu verlassen und wartete in der Lobby auf die Rückkehr seines Besitzers. Jeden Tag, drei Monate lang! Über 90 Tage verbrachte der treue Hund so in dem Krankenhaus, die Mitarbeiter kümmerten sich in dieser Zeit liebevoll um Xia Bao und versorgten ihn mit Nahrung.

Als am 13. April die Sperrbeschränkungen in Wuhan aufgehoben wurden und der Supermarkt in der Klinik wieder öffnen durfte, wurde er von der Ladenbesitzerin Wu Cuifen versorgt. Die Frau nahm Xiao Bao daraufhin in ihr Geschäft mit und fütterte ihn.

Einige Patienten beschwerten sich über den Hund

«Jeden Morgen, wenn ich den Supermarkt aufsperrte, wartete Xiao Bao auf mich», erzählt die Ladenbesitzerin gegenüber der Daily Mail. Und laut Cuifen weigerte sich der Vierbeiner auch weiterhin mit aller Kraft dagegen, das Krankenhaus zu verlassen.

Sie habe zwar versucht, ihn absichtlich irgendwo auszusetzen, doch er kehrte immer wieder in das Krankenhaus zurück und wartete weiter auf sein Herrchen. Doch mit der Öffnung der Klinik kamen immer mehr Patienten und einige beschwerten sich über den Hund.

Daraufhin verständigten die Mitarbeiter eine Tierschutzorganisation, die Xiao Bao bei sich aufnahmen. Der Hund wurde von einem Arzt untersucht und sterilisiert. Nun sind sie auf der Suche nach einem liebevollen Plätzchen für Xia Bao.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tweety am 27.05.2020 13:28 Report Diesen Beitrag melden

    Die Menschen sollten sich das Verhalten der Tierwelt als Beispiel nehmen , anstatt dass wir nie was dazu lernen.

  • cha am 27.05.2020 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das stimmt, ein Tier hat mehr liebe als ein Mensch, das Verhalten der Leute ist zum ????

  • ch m am 28.05.2020 08:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Tier ist treuer als ein Mensch,war jetzt anderthalb Tage im Krankenhaus,in der Zeit hat sie nicht gefressen und getrunken,hat verrückt gespielt als ich nach Hause kam,ist aber alles wieder in Ordnung,das ist wahre Tierliebe.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Danièle am 28.05.2020 17:16 Report Diesen Beitrag melden

    Très émouvant. Cela me rappelle un film. Peut être mon chien ferait pareil. On s'adore !!!

  • Minkia am 28.05.2020 12:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Le meilleur et le plus fidèle ami de l'homme

    • Phil am 31.05.2020 09:12 Report Diesen Beitrag melden

      En conclusion inverse il serait souhaitable que l'homme soit de tel facon fidèle à son compagnon à quatre pattes.

    einklappen einklappen
  • ch m am 28.05.2020 08:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Tier ist treuer als ein Mensch,war jetzt anderthalb Tage im Krankenhaus,in der Zeit hat sie nicht gefressen und getrunken,hat verrückt gespielt als ich nach Hause kam,ist aber alles wieder in Ordnung,das ist wahre Tierliebe.

  • Pia am 27.05.2020 18:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    absolut tweety!

  • cha am 27.05.2020 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das stimmt, ein Tier hat mehr liebe als ein Mensch, das Verhalten der Leute ist zum ????