Suchspiel

16. August 2017 21:18; Akt: 16.08.2017 21:18 Print

In diesem Bild versteckt sich mehr, als sie ahnen

Fünf Tiere sieht man auf den ersten Blick, aber elf weitere, unter anderem eine Garnele, sind auf dem Bild versteckt. Wer schafft es, alle zu finden?

storybild

Sechzehn Tiere haben sich auf diesem Bild versteckt. (Bild: Screenshot )

Zum Thema

Hund, Katze Maus, Esel und Elefant findet man auf diesem Bild sofort. Bei genauerem Hinsehen sollte man aber noch mehr Tiere entdecken: Insgesamt 16 Lebewesen haben sich in diesem Bilderrätsel versteckt und wollen gefunden werden. Manche sind leicht zu erkennen, aber andere dafür umso schwerer zu finden.

Beim Suchen sollte auf jedes noch so kleine Detail des Elefanten geachtet werden. Überall könnte sich ein weiteres Tierchen verstecken. Nur die Aufmerksamsten werden alle versteckten Tiere finden können.

Tipp: Nicht nur die schwarzen Fläche können Tiere darstellen, sondern auch die weißen.

Hier gibt's die Auflösung:

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wassonst am 16.08.2017 21:21 Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein Quatsch! Ok für Fisch, Delfin, Schlange und Schildkröte aber die Anderen gleichen keinem der genannten Tieren

  • Carina am 17.08.2017 10:44 Report Diesen Beitrag melden

    Je crois voir un pingouin noir entre les pattes avant de l'âne

Die neusten Leser-Kommentare

  • Carina am 17.08.2017 10:44 Report Diesen Beitrag melden

    Je crois voir un pingouin noir entre les pattes avant de l'âne

  • Wassonst am 16.08.2017 21:21 Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein Quatsch! Ok für Fisch, Delfin, Schlange und Schildkröte aber die Anderen gleichen keinem der genannten Tieren