Video tausendfach geteilt

23. August 2017 11:25; Akt: 23.08.2017 11:27 Print

Junge nach Macarena-​​Tanz in Saudi Arabien verhaftet

Der 14-Jährige legte beim Überqueren einer Kreuzung vor wartenden Autos eine Tanzeinlage hin und ließ sich dabei filmen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Video wurde in Sozialen Netzen tausendfach geteilt und machten so auch die strengen Behörden auf den Fall aufmerksam. Am Dienstag soll der 14-Jährige in Dschidda verhaftet und verhört worden sein.

Ihm wird laut Polizei Erregung öffentliches Ärgernis und das Ablenkung des Verkehrs vorgeworfen. Es sei allerdings noch nicht sicher, ob er formell angeklagt wird.

Video stammt von 2016

Der Tanz selber passierte allerdings schon im Jahr 2016, denn damals wurden die Aufnahmen erstmals ins Netz gestellt. Sie wurden jedoch wieder gelöscht, ehe sie jetzt erneut aufgetaucht sind.

(L'essentiel/baf)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 28.08.2017 16:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An die Redaktion, Bestimmt verkriechen Sie sich in den Keller wann Ihnen zum Lachen zumute ist, oder? Falls Ihnen der Humor fehlt, dann dürfen sie soche Videos nicht der Öffentlichkeit vorzeigen,. Ps: wer sich auf Facebook selbst mit solchen Videos zum Clown macht , dürfte sich nicht aufregen falls jemand mal ne witzige Bemerkung dazu macht. ---------------------------------------------------------- Lieber Sputnik, Humorlosigkeit kann man uns ja wohl nicht nachsagen - aber dieser Kommentar von Ihnen war nicht nur nicht witzig, sondern einfach nur ein Tiefschlag gegen ein Kind. Da ist dann einfach eine Grenze erreicht - «sogar» bei uns. Sie haben es sicher nicht so gemeint. Wir freuen uns, nächstes Mal wieder mitlachen zu können! Ihre Redaktion

  • sputnik am 29.08.2017 08:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ Redaktion Wenn ein 14 jähriger ungezogener Bengel sich zum selbstdarsteller erklärt, den Verkehr lahm legt , tanzt wie ne Ente die an Durchfall leidet , erlauben Sie sich in der Redaktion , mir meinen von Humor geprägten Kommentar zu löschen. Ps: anscheinend soll es Fachleute mit Scheuklappen geben??

  • jimbo am 23.08.2017 13:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    A wat ass dann elo draus ginn?

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 29.08.2017 08:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ Redaktion Wenn ein 14 jähriger ungezogener Bengel sich zum selbstdarsteller erklärt, den Verkehr lahm legt , tanzt wie ne Ente die an Durchfall leidet , erlauben Sie sich in der Redaktion , mir meinen von Humor geprägten Kommentar zu löschen. Ps: anscheinend soll es Fachleute mit Scheuklappen geben??

  • sputnik am 28.08.2017 16:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An die Redaktion, Bestimmt verkriechen Sie sich in den Keller wann Ihnen zum Lachen zumute ist, oder? Falls Ihnen der Humor fehlt, dann dürfen sie soche Videos nicht der Öffentlichkeit vorzeigen,. Ps: wer sich auf Facebook selbst mit solchen Videos zum Clown macht , dürfte sich nicht aufregen falls jemand mal ne witzige Bemerkung dazu macht. ---------------------------------------------------------- Lieber Sputnik, Humorlosigkeit kann man uns ja wohl nicht nachsagen - aber dieser Kommentar von Ihnen war nicht nur nicht witzig, sondern einfach nur ein Tiefschlag gegen ein Kind. Da ist dann einfach eine Grenze erreicht - «sogar» bei uns. Sie haben es sicher nicht so gemeint. Wir freuen uns, nächstes Mal wieder mitlachen zu können! Ihre Redaktion

  • sputnik am 25.08.2017 17:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    [gelöscht] ------------------------------ Ehrlich jetzt? Ein Kind (!) wird wegen eines Tanzes (!!) verhaftet (!!!) und Sie haben nix anderes zu tun, als ihn wegen fehlender Grazie zu beleidigen? Hui, das hat Stil. Nicht. Ihre Redaktion

  • jimbo am 23.08.2017 13:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    A wat ass dann elo draus ginn?