Wie «Spider Man»

26. Mai 2020 08:30; Akt: 26.05.2020 08:30 Print

Jungs lassen sich wegen Comic von Giftspinne beißen

Drei Jungs aus Chayanta (Bolivien) wollten Superkräfte wie «Spider Man» erhalten und ließen sich deshalb von einer Schwarzen Witwe beißen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie der Daily Star berichtet, glaubten die drei Jungs im Alter von acht, zehn und zwölf Jahren, dass sie danach ähnliche Superkräfte haben würden wie Peter Parker. Dieser wurde durch den Biss einer Spinne zu «Spider Man». Blöd nur, dass die drei sich ausgerechnet eine Schwarze Witwe dafür aussuchten.

Die Jungs reizten die Spinne mit einem Stock - dann biss sie zu. Schon bald litten die drei Jungs unter ersten, ernsthaften Symptomen wie Muskel- und Bauchkrämpfen sowie erhöhter Herzfrequenz. Ihre Mutter fand sie weinend vor und brachte sie sofort in das nahe gelegene Krankenhaus von Llallagua.

Erst nach über fünf Tagen konnte das Trio wieder entlassen werden. Laut National Geographic ist der Biss einer Schwarzen Witwe sehr gefürchtet, da ihr Gift 15-mal stärker sein soll als das einer Klapperschlange.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • egaalwaat am 26.05.2020 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    Cela semble se bousculer au portail des Darwin Awards. Des candidats innombrables cette année.

Die neusten Leser-Kommentare

  • egaalwaat am 26.05.2020 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    Cela semble se bousculer au portail des Darwin Awards. Des candidats innombrables cette année.