In Deutschland

17. April 2018 10:05; Akt: 17.04.2018 10:32 Print

«Kampfhund» beißt 52-​​jährige Frau fast tot

Eine 52-jährige Frau wurde am Montag von einem Dobermann attackiert und gebissen. Aufgrund der schweren Verletzungen musste sie notoperiert werden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Frau wurde am gestrigen Montag im deutschen Hesel in Niedersachsen von einem Dobermann fast tot gebissen. Sie konnte nur durch eine Not-Operation gerettet werden.

Die 52-Jährige besuchte eine andere Hundebesitzerin, um eine Hundebox zu kaufen. Nachdem diese ihren Dobermann ins Hundegehege gebracht hatte, stieg die 52-Jährige Frau aus ihrem Auto. Der Hund konnte das Gehege allerdings durch ein offenes Tor wieder verlassen und griff die 52-Jährige Besucherin laut Polizeiaussagen unmittelbar an. Erst nach dem Einschreiten der Besitzerin ließ der Hund ab.

Die Frau erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und musste notoperiert werden. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kampfhunde-Unsinn am 17.04.2018 13:11 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Dobermann ist kein Kampfhund. Dobermänner gehören zu den Gebrauchshunderassen (Diensthunde bei der Polizei, Wachhunde etc.) Zu den sogenannten Kampfhunden zählen per Definition solche Rassen, die für Hundekämpfe gezüchtet wurden. In der Presse wird aber fälschlicherweise jeder Hund, der in einen Beissvorfall verwickelt ist und nicht gerade wie ein Labrador oder Golden Retriever ausschaut, als Kampfhund bezeichnet.

  • Jempy am 17.04.2018 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    As en Dobermann och elo e Kampfhond. Dat Wuert as einfach esou gutt ze vermaarten. Egal wat

  • Roxy am 17.04.2018 16:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Beiestack Spitze bäissen och mee daat gett nët esou opgebauscht.Ech mengen daat ass nët esou spektakulär fir d"Medien.Et ass méi interessant wann et erem ee béisen "Kampfhond "war.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Deklaanen am 02.08.2018 18:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der einzige Hund der wirklich ein kampfhund ist.... Ist der Yorkshireterrier.... Man glaubt es kaum...einfach mal Tante Google fragen... Soll helfen bevor man solche Falsch Aussagen trifft.

  • Knouter am 18.04.2018 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    Haalt ob mat dem "Kampfhund", keen Hond ass per se en "Kampfhond" . Komesch dass lo wou d'Petitioun rauskennt dat Wuert iwwerall obtaucht. Vun dem Huskymix deen an DE engem 2 Meint aale Kand an de Kapp gebass huet oder dem Kangal deen eng Seniorin (och an DE) doutgebass huet, fennt een hei néierens eppes. Dir gehait Iech just ob all Meldung mat verschiddenen Rassen

  • Besserwisserboy am 18.04.2018 08:43 Report Diesen Beitrag melden

    Waat e Kabes! Essentiel schummt iech, ganz éierlech! Komesch dass een an den däitsche Medien näischt dovun héiert. Daat ass alles politikbeaflosste Journalismus well elo di Petitioun géint d'Rasselëschten leeft, elo muss séier "bewisen" gin dass et tatsächlech esou eppes wi Kampfhënn get an da kommen Artikelen iwert e Collie oder en Dobermann, déi definitiv keng Kampfhënn sin! Daat do ass bewosst Beaflossung vun der öffentlecher Meenung duerch d'Press, daat ass de richtege Skandal!

  • dusninja am 17.04.2018 17:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dat erinnert mech on de Doberman vum Prof, den hien op d ' Uni matgehuelt hatt. An wie eng Trupp vun 10 Leit han streichelen wullt ass han fuertgeloff. Vir Aangscht. Bonnie wier d' Numm ;)

  • dusninja am 17.04.2018 17:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mir hunnen och een em Duerf, de heischt "hiensprangtnet"!an dunn gouf hien fir de Prouf sprangen wie sounst näischt.