Schockierende Aufnahme

17. Februar 2020 21:19; Akt: 17.02.2020 21:24 Print

Kind ist vier Minuten unter Wasser – niemand merkt es

Dieses Überwachungsvideo macht auf erschreckende Weise klar, wie schnell ein Kind in einem vollen Schwimmbecken ertrinken kann – ohne dass es jemand bemerkt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die schockierenden Aufnahmen wurden vom Livonia Police Department nahe Detroit im US-Bundesstaat Michigan über Facebook veröffentlicht. Die Polizisten wollen damit auf die Gefahr des Ertrinkens aufmerksam machen. Jeden Tag würden drei Kinder in den USA auf diese Weise ums Leben kommen.

Wie schnell das gehen kann, zeigen die Bilder der Überwachungskamera aus dem Schwimmbad eines örtlichen Hotels vom 24. Januar 2020. Ein nur zwei Jahre altes Kind war minutenlang unter Wasser getrieben. Die vielen Badegäste nahmen das Unglück gar nicht wahr, erst ein neunjähriges Mädchen schlug Alarm.

Glücklicherweise waren auch zwei Krankenschwestern außer Dienst anwesend, die sofort mit den Reanimationsmaßnahmen begannen. Die Herz-Lungen-Wiederbelebung zeigte Wirkung und das Kind fand wieder ins Leben zurück. Es konnte wieder voll genesen und wurde mittlerweile auch wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kikk am 18.02.2020 17:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verstehe nicht dass Eltern nicht auf ihre Kinder aufpassen!

  • Niemand am 17.02.2020 21:38 Report Diesen Beitrag melden

    Da sieht man es wieder, wie dumm die Menschen sind.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kikk am 18.02.2020 17:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verstehe nicht dass Eltern nicht auf ihre Kinder aufpassen!

  • Niemand am 17.02.2020 21:38 Report Diesen Beitrag melden

    Da sieht man es wieder, wie dumm die Menschen sind.