Amnesie nach Sturz

15. Juni 2018 15:24; Akt: 15.06.2018 15:30 Print

Kopfverletzung machte Frau süchtig nach Sex

Eine Kopfverletzung stellte das Leben von Nikki Pegram völlig auf den Kopf: Seither hat sie ein ständiges Verlangen nach Sex mit anderen Männern.

storybild

Eine Kopfverletzung stellte das Leben von Nikki Pegram völlig auf den Kopf. (Bild: DPA)

Zum Thema

Obwohl sich Nikki Pegram (31) aus dem englischen Wellingborough regelmäßig mit fremden Männern zu heißen Sex-Dates trifft, ist sie ihrem Partner treu ergeben – denn es sind keine Affären, das Paar lebt in einer offenen Beziehung.

Seit zwei Jahren ist die Mutter eines sieben Jahre alten Jungen mit ihrem Freund Marc Gausden (32) schon zusammen. Dieser scheint sich nicht an ihrer fordernden Libido zu stören.

«Das Leben ist viel schöner, wenn man ein erfülltes Sexualleben hat», freut sich Pegram in einem Interview mit The Sun. «Sex mit einer Person wird schnell zur Routine. Zu wissen, dass ich wilden Sex mit irgendeinem Kerl haben und danach zu meinem tollen Freund heimkommen kann, ist ein Traum.»

Doch diese Offenheit lebt sie selbst erst seit wenigen Jahren. Das Leben der zuvor monogamen Frau änderte sich schlagartig, als sie im Oktober 2014 stolperte und mit dem Kopf gegen einen Eisenpfahl knallte.

Sie überlebte den Unfall, hat seither aber kein Langzeitgedächtnis mehr. Sie Ärzte diagnostizierten Anterograde Amnesie (Ekmnesie). Die Beziehung zum Vater ihres Sohnes ging noch im Dezember des selben Jahres in die Brüche. «Ich war sieben Jahre in einer Beziehung. Ich habe ihn geliebt und war nie versucht mit irgendjemand anderem zu schlafen», so die 21-Jährige.

Nach der Trennung ging die Libido aber mit ihr durch. «Ich hatte ein sexuelles Verlangen, wie noch nie zuvor.» Als sie 2016 ihren Marc kennenlernte, verlor sich das junge Paar in ihrer Zweisamkeit. Doch nur kurz: Schon bald verlangte es der Frau wieder nach Sex mit anderen Männern.

«Monogamie ist nicht die einzige Option»

«Ich wollte mit Marc zusammen sein, ihn aber nicht betrügen. Also haben wir beschlossen in einer offenen Beziehung zu leben. Das gibt mir den Reiz, den ich brauche.»

Bevor sie aber mit einem anderen Mann intim wird, holt sie sich erst die Erlaubnis ihres Freundes ein. Der 32-jährige Barkeeper tut dies ebenso. «Wenn er fragt, sage ich immer Ja», so Pegram. «Er steht auf BDSM, ich nicht. Wenn er also diese Art von Erotik will, geht er zu einer anderen Frau.»

Ihre Einstellung zu Partnerschaften will die Britin auch an ihren Sohn weitergeben: «Ich will nicht, dass er in dem Glauben aufwächst, dass Monogamie die einzige Option ist.»

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lol am 16.06.2018 15:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lang lebe den Eisenpfahl  hahahaha loooooool ????

  • Bob Marley am 16.06.2018 06:10 Report Diesen Beitrag melden

    On peut avoir son adresse et une photo svp? Si c'est celle avec des lunettes, pas besoin de l'adresse.Merci

  • Penseur am 15.06.2018 20:31 Report Diesen Beitrag melden

    Il y en a beaucoup qui n'ont pas besoin d'être blessé à la tête pour ça...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bravo, c'est du génie am 16.06.2018 15:29 Report Diesen Beitrag melden

    L'excuse pourrie pour se disculper.

  • Lol am 16.06.2018 15:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lang lebe den Eisenpfahl  hahahaha loooooool ????

  • Bob Marley am 16.06.2018 06:10 Report Diesen Beitrag melden

    On peut avoir son adresse et une photo svp? Si c'est celle avec des lunettes, pas besoin de l'adresse.Merci

  • Penseur am 15.06.2018 20:31 Report Diesen Beitrag melden

    Il y en a beaucoup qui n'ont pas besoin d'être blessé à la tête pour ça...