Österreich

27. Mai 2021 15:56; Akt: 27.05.2021 15:56 Print

Kundin entdeckte tote Frau im Solarium

Als aus einer besetzten Kabine keine Geräusche zu vernehmen waren, öffnete eine Kundin an Pfingsten die Kabinentür. Sie fand eine tote Frau auf der Liege.

storybild

Weil ihr niemand antwortete, öffnete eine Kundin die besetzte Kabine eines Solariums und fand eine tote Frau. (Bild: imago images/dobri71)

Zum Thema
Fehler gesehen?

An Pfingsten wurde in einem Solarium im österreichischen Jennersdorf eine Frau (50) tot aufgefunden. Eine Kundin bemerkte die geschlossene Kabine und öffnete die Tür mit einer Münze, als sie keine Geräusche hörte und auch niemand auf ihre Rufe reagierte. In der Kabine fand sie eine leblose Frau auf der Solariumliege, wie die «Kronen Zeitung» schreibt.

Kein Defekt des Solariums

Trotz sofortigem Alarm und der Rettungsversuche durch die Einsatzkräfte konnte die 50-Jährige nicht mehr wiederbelebt werden. Laut Ermittlungen hatte die Frau das vollautomatische Sonnenstudio in Deutsch Kaltenbrunn am Sonntag kurz vor 14.30 Uhr aufgesucht. Ihre Leiche wurde gegen 16.45 entdeckt. Die Tote wies keine Verletzungen auf, der Leichnam wird aber noch untersucht. Von einer Dritteinwirkung geht die Polizei nicht aus. Auch ein Defekt des Solariums sei nach einer Überprüfung auszuschließen, heißt es vom Betreiber: «Wir sprechen den Angehörigen unser tiefstes Mitgefühl aus.»

(L'essentiel/Angela Rosser)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.