Australien

14. Mai 2018 21:29; Akt: 14.05.2018 21:31 Print

Mann gewinnt zwei Mal im Lotto – in einer Woche

Er hatte sich kaum vom Schock über seinen ersten Lottogewinn erholt, da gewinnt ein Australier erneut einen Millionenbetrag.

storybild

Ein Kunde der New South Wales Lotteries Corp. (NSW Lotteries) hat zwei Mal einen Millionenbetrag gewonnen. (Bild: Bloomberg)

Zum Thema

Zweifaches Lotto-Glück in einer Woche: Ein Australier hat vergangene Woche sowohl am Montag als auch am Samstag einen hohen Betrag im Lotto gewonnen.

«Ich dachte gerade, das ist zu gut, um wahr zu sein», sagte der etwa 40 Jahre alte Mann der Glücksspielgesellschaft NSW Lotteries, als er am Montag über seinen zweiten Gewinn informiert wurde.

Am 6. Mai gewann der in Bondi bei Sydney lebende Mann, dessen Name nicht genannt wurde, 1.020.487 australische Dollar (rund 770.000 Euro). Kaum hatte er den Gewinn gefeiert, kamen noch einmal 1.457.834 australische Dollar hinzu (1,1 Millionen Euro).

«Das ist einmalig»

«Ich wünschte, ich könnte anderen einen Tipp geben, wie das geht», sagte der Gewinner. Das Geld wolle er nicht auf den Kopf hauen: Er wolle ein Haus in Sydney kaufen, ein neues Auto und «selbstverständlich Ferien in Honolulu» machen.

Statistisch gesehen ist bereits ein einziger Lottogewinn äußerst selten: Laut der Lottogesellschaft liegt die Wahrscheinlichkeit bei eins zu 1,845 Millionen.

«Wir wissen von keinem anderen, der in einer Woche zwei Mal gewonnen hat», sagte der NSW-Lotteries-Sprecher Matt Hart der Nachrichtenagentur AFP. «Wir hatten ein paar Leute, die zwei Mal im Leben gewonnen haben, aber nicht zwei Mal in einer Woche. Das ist sehr ungewöhnlich und einmalig.»

(L'essentiel/mlr/sda)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • pit am 15.05.2018 06:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tja wann ee fuddelt geet alles

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • pit am 15.05.2018 06:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tja wann ee fuddelt geet alles

    • Niemand am 15.05.2018 17:05 Report Diesen Beitrag melden

      Jo secher, du bass och e Fuddeler . . . -_-

    einklappen einklappen