Ausbrecher im Zoo

23. April 2019 14:35; Akt: 23.04.2019 14:38 Print

Ninja-​​Gorilla überlistet Elektrozaun

Ein junger Gorilla in einem niederländischen Zoo beweist Intelligenz und Körperbeherrschung – und beeindruckt nicht nur seine Artgenossen.

Dieser Gorilla im Zoo von Arnheim geht clever vor. (Video: Newsflare via Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es sind bloß ein paar Drähte, aber die Affen haben längst gelernt, dass es mächtig pfitzt, wenn man sie berührt. Umso mehr Mut hat ein junger Gorilla im niederländischen Arnheim bewiesen, um aus seinem Gehege auszubüxen. Am Zaun sitzend, wippt der Affe ein paarmal vor und zurück und streckt dabei seinen Arm vorsichtig zwischen die Drähte. Dann macht er einen Ruck, und schon ist er auf der anderen Seite.

Seinen ersten Besuch auf dem «verbotenen Gelände» genießt der Primat sichtlich: Er schreitet das schmale Stück Grünfläche ab, das für ihn und seine Artgenossen zuvor unerreichbar war, und klopft dabei kurz an die Scheibe, hinter der die Besucher stehen. Bei der Rückkehr wendet er nach einem zögerlichen Fehlversuch den gleichen Move an. Natürlich findet die ganze Aktion unter den aufmerksamen Blicken der übrigen Affen statt.

(L'essentiel/mat)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Niemand am 23.04.2019 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Über 90% Menschen wissen nicht, dass Tier nicht dumm sind . . .

  • Pia am 24.04.2019 09:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    genee niemand daat ass alt nes ee beweis ..

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pia am 24.04.2019 09:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    genee niemand daat ass alt nes ee beweis ..

  • Niemand am 23.04.2019 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Über 90% Menschen wissen nicht, dass Tier nicht dumm sind . . .