Deutscher Virologe Drosten

26. Dezember 2021 11:05; Akt: 27.12.2021 00:13 Print

«Omikron ist erstes postpandemisches Virus»

Es werde zwar noch einmal hart werden, meint der Virologe, doch diese Sars-CoV-2-Variante sei vermutlich die letzte der Pandemie.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Christian Drosten, der Direktor der Virologie an der Berliner Charité, hat sich als «Corona-Kenner» in Deutschland und über die Grenzen hinaus einen Ruf gemacht. Immer wieder schafft er es mit seinen Prognosen und Einschätzungen in die Presse. Im Interview mit der «SonntagsZeitung» (Bezahlartikel) sagt er nun, dass wir mit Omikron vermutlich bereits bei dieser Variante angekommen sind, mit der wir in die «endemische Phase» kommen.

Was heißt das?

Das bedeutet: Weil die Variante Omikron so ansteckend ist, wird sie uns auch nach der Pandemie begleiten. Sie werde Delta ganz ersetzen oder mit Delta zusammen zirkulieren, so Drosten: «Dieses Virus wird wegen seiner enormen Infektiosität das erste postpandemische Virus werden.»

Dazu komme, dass Omikron vermutlich nicht so schwer krank mache wie seine Vorgängervarianten. Dies sei wissenschaftlich zwar noch nicht bestätigt, erste Studien aus Südafrika und Großbritannien sollen aber darauf hinweisen, dass die Abschwächung nicht nur auf die Immunisierung der Bevölkerung zurückzuführen sei.

Das Problem seien aber trotzdem die großen Impflücken in der älteren Bevölkerung: Menschen über 60 Jahre, die noch nicht am Coronavirus erkrankt sind. Man müsse abwarten, ob die geltenden Maßnahmen greifen oder dann gar 1G: «geboostert» einführen. Denn bei Omikron helfe die Zweifachimpfung zwar gegen schwere Verläufe, fast nicht aber gegen die Infektion selber und auch nicht gegen die Weitergabe des Virus. «Es wird noch einmal hart werden», warnt Drosten.

Wann ist die endemische Phase erreicht?

Nichtsdestotrotz ist er sich sicher: Impfungen helfen uns, die endemische Phase zu erreichen, ohne dass unnötig viele Menschen sterben. Endemisch bedeutet nämlich nichts anderes, als dass das Virus dann dauerhaft gehäuft in einer begrenzten Region oder einer Population vorkommt.

Aber wie man es schaffe, die Impflücken zu schließen, bleibe Aufgabe der Politik und letztlich der Gesellschaft, meint Drosten.

(L'essentiel/Samina Stämpfli)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Prédicateur de décembre 2021 am 27.12.2021 09:30 Report Diesen Beitrag melden

    Paco Rabanne a parlé ...

  • Jean II am 26.12.2021 20:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    On en reparle dans six mois .

    einklappen einklappen
  • Mr Corona 19 am 26.12.2021 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Maja, wir werden sehen 1 G......= Getestet keine frage

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • packtiech am 27.12.2021 11:56 Report Diesen Beitrag melden

    An elo wëllen se eng Impfpflicht aféieren, sicht de Fehler!

    • @packtiech am 28.12.2021 11:03 Report Diesen Beitrag melden

      Dat as dach net sou schwéier ze verstoen (fir déi meescht): de Fehler sin d'Impfgéigner.

    einklappen einklappen
  • Georgette am 27.12.2021 09:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    pack dech elo ......

  • Yes am 27.12.2021 09:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ COVID 19 Ende = das Drosten Deutscher ist wissen wir deshalb ist der Kommentar sowas von drüber , seit wann sind sie in der Evolution stehen geblieben ?

  • Prédicateur de décembre 2021 am 27.12.2021 09:30 Report Diesen Beitrag melden

    Paco Rabanne a parlé ...

  • Jean Nesmare am 27.12.2021 08:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Omicron ist die natürliche Evolution und Lösung der Pandemie, vom kleinen Biest zum niedlichen Kuschelvirus