Auch im Tod vereint

18. Juli 2019 21:30; Akt: 18.07.2019 21:30 Print

Pärchen stirbt nach 71 Jahren Ehe am selben Tag

Marilyn und Herbert waren 71 Jahre lang verheiratet – und sind jetzt beide am selben Tag verstorben. Ohne einander wollten sie nicht sein.

storybild

Sie waren 71 Jahre lang glücklich zusammen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit ihrer Hochzeit vor 71 Jahren waren Marilyn (88) und Herbert Delaigle (94) aus Waynesboro im US-Bundesstaat Georgia als Paar unzertrennlich. Nicht einmal der Tod konnte sie scheiden. In der Nacht auf Freitag starb erst Herbert, auf die Minute genau zwölf Stunden später folgte ihm seine Liebste nach.

«Es ist unglaublich, dass sie 71 Jahre zusammen waren und nun sind sie auch zusammen im Himmel. Was für eine erstaunliche Liebesgeschichte», wird ein Familienmitglied vom Nachrichtensender WRDW zitiert.

«Zeige deine Liebe»

Das Paar hatte sich kurz nach dem Zweiten Weltkrieg kennengelernt, als Marilyn gerade einmal 16 Jahre alt war. Sie arbeitete damals in einem Café als Herbert sie zum ersten Mal sah. Da war es auch schon um ihn geschehen. Bald folgte das erste Date und ein Jahr später der Antrag.

In einem Video-Portät, das vergangenes Jahr aufgenommen worden war, scherzte der Amerikaner noch: «Ich hatte nie geglaubt, dass wir es so lange aushalten, aber ich hoffe, dass uns noch ein paar Jährchen bleiben.» Damals offenbarte Herbert auch das Geheimnis ihrer erfolgreichen Ehe: «Zeige deine Liebe.»

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pia am 19.07.2019 09:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schéin an traureg zegläich RIP

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pia am 19.07.2019 09:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schéin an traureg zegläich RIP