Toilettenausfall

11. September 2018 08:31; Akt: 11.09.2018 08:34 Print

Passagiere müssen in Flaschen urinieren

Auf einem Flug nach Hawaii fielen alle Bordtoiletten gleichzeitig aus. Der Crew blieb nichts anderes übrig, als Tüten und Flaschen für die verbleibenden zwei Stunden zu verteilen.

Zum Thema

Wie der Aerotelegraph berichtet, ist mitten über dem Pazifik auf einem sechseinhalbstündigen American-Airlines-Flug von Phoenix, Arizona, nach Kona, Hawaii, der Worst Case eingetreten. Vermutlich aufgrund eines übergelaufenen Tanks waren alle Flugzeugtoiletten gleichzeitig ausgefallen.

Normalerweise müssen die Piloten in so einem Fall den nächstgelegenen Flughafen ansteuern, um das Problem umgehend zu beheben. In diesem Fall war das tatsächlich der Zielflughafen, der aber noch rund zwei Stunden entfernt war.

Die Crew verteilte angesichts der misslichen Lage Plastiktüten für die Frauen und Flaschen für die Männer, die mit dieser Notlösung zwei Stunden lang auskommen mussten. Als Entschädigung gab es von American Airlines 30.000 Prämienmeilen für jeden Passagier.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.