#TheShoe

13. Oktober 2017 18:47; Akt: 13.10.2017 18:51 Print

Pink oder Türkis – welche Farbe hat der Schuh?

Im Netz wird wieder fröhlich diskutiert. Thema diesmal: die Farbe eines Sneakers. Da werden Erinnerungen an das #TheDress wach.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Im Jahr 2015 spaltete «The Dress» die Internetgemeinde. Weltweit stritten sich die Nutzer darüber, ob die Farbe des Kleidungsstücks nun Weiß-Gold oder Blau-Schwarz war. Ein Jahr später wurde eine Kate-Spade-Handtasche zum Thema.

Und 2017? Da treibt ein Paar Sneaker die Menschen im Netz an den Rand des Wahnsinns: Während die einen die Vans für türkis-grau halten, sind die anderen der festen Überzeugung, sie seien rosa-weiß.

Ein Aufruf ...

Den Stein ins Rollen gebracht hat eine spanische Studentin. Sie postete ein – wie sie angibt: unbearbeitetes – Bild von den neuen Schuhen in der Facebook-Gruppe «GirlsMouth».

Dazu kommentierte sie: «Mädels, meine Freundin hat mir gerade dieses Bild geschickt und gefragt, welche Farbe die Sneakers haben. Ich bin ja der Überzeugung, sie sind rosa und haben weiße Bändel, aber sie besteht darauf, dass sie türkis-grau sind. Welche Farben seht ihr?»

... viele Reaktionen

Innert kürzester Zeit flatterten unzählige Kommentare ein, wie die Studentin der Website Unilad erzählt – und schnell formierten sich die Gruppen #TeamBlue und #TeamPink, dazu noch viele weitere, die andere Farbkombinationen erkannten.

Die Besitzerin der Schuhe schwört indes Stein und Bein, dass die Schuhe tatsächlich rosa-weiß sind.

Das Gehirn ist schuld

Die Erklärung für die verschiedenen Meinungen ist die gleiche wie bei «The Dress»: Demnach hat die Evolution das Auge darauf trainiert, Dinge bei Tageslicht zu sehen. Um unabhängig von den sich im Tagesverlauf verändernden Lichtverhältnissen die Farbe eines Gegenstandes bestimmen zu können, blendet das Gehirn automatisch gewisse Farben aus.

Doch nicht alle Gehirne tun das genau gleich: Bei den einen würden vor allem die Blautöne herausgerechnet, was im konkreten Fall den Sneaker rosa-weiß erscheinen lässt. Bei den anderen würde hingegen die Rottöne ausgeblendet. Sie sehen die Schuhe türkis-grau.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.