38 Cent

14. Januar 2020 12:20; Akt: 14.01.2020 12:20 Print

Restaurant verrechnet «dumme Fragen» extra

Es gibt keine dummen Fragen? Im Gegenteil! Ein Restaurant in Denver (USA) verrechnet für eine «stupid question» sogar 38 Cent.

storybild

Ein Diner in Denver (Colorado) verrechnet 38 Cent für "dumme Fragen" - absichtlich! (Bild: Reddit)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich sagt das Sprichwort ja, es gäbe keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. In «Tom's Diner» in Denver (USA) sieht man das anders: Hier werden Kunden dumme Fragen sogar extra verrechnet. So ist es nicht nur Reddit-User @humblemangoes ergangen. Er findet auf seiner Rechnung den Betrag von 38 Cent für eine «stupid question» («dumme Frage»). Wer jetzt jedoch an einen Irrtum oder eine unfreundliche Geste des Servicepersonals denkt, der irrt.

«Es sollte ein Witz sein. Es ist immer gut, die Dinge nicht allzu ernst zu sehen», erklärt Restaurant-Manager Hunter Landry Food Today. Die Aktion richtet sich vor allem an die Gäste, die glauben, mit unlustigen Kalauern, wie «Fallen für den Nizza-Salat Reisekosten an?» oder «Ist in den Eiswürfeln auch Wasser drin?», für Stimmung sorgen zu müssen.

Mittlerweile steht der Preis für «dumme Fragen» sogar auf der Speisekarte: «Anfangs verrechneten wir dafür 48 Cent, aber wir wollten die Leute nicht verärgern», so Landry.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mell C am 14.01.2020 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn ich das machen würde, dann würde ich in meinem Job hier richtig Kohle absahnen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mell C am 14.01.2020 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn ich das machen würde, dann würde ich in meinem Job hier richtig Kohle absahnen.

    • ceraphyn am 14.01.2020 14:57 Report Diesen Beitrag melden

      Wieso? Hahaha...

    • Mell C am 15.01.2020 13:03 Report Diesen Beitrag melden

      Weil man hier ständig nur blöde Fragen gestellt bekommt :-)

    einklappen einklappen