Nahe Trogir

23. Juli 2019 07:24; Akt: 23.07.2019 08:38 Print

Riesen-​​Spinne in Kroatien versetzt Urlauber in Panik

In der Nähe der kroatischen Stadt Trogir haben mehrere Badegäste eine gewaltige Spinne auf einer Boje gesichtet. Bilder davon kursieren auf Facebook.

storybild

Ist das eine apulische Tarantel?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Aufnahmen einer Riesen-Spinne in Kroatien machen gerade im Netz die Runde und lösen bei vielen Urlaubern regelrechte Angstzustände aus.

Nahe der Stadt Trogir machten mehrere Badegäste ein Foto der gewaltigen Spinne, die mitten auf einer Boje nahe eines beliebten Badestrandes sitzt.

Wie es der haarige Achtbeiner genau auf die Boje schaffte, ist nicht genau bekannt. Auch um welche Art es sich bei der Spinne handelt, ist nicht ganz geklärt.

Apulische Tarantel?

Ein Facebook-User behauptet allerdings, dass es sich um eine Apulische Tarantel handelt. Mittlerweile kursieren immer mehr Fotos der Spinne in den sozialen Medien.

Sehr zum Missfallen vieler Badegäste übrigens, die sich nun teilweise nicht mehr an den Strand trauen, um der Spinne ja nicht zu begegnen. Die Apulische Tarantel ist für den Menschen nicht ganz ungefährlich. In extremen Fällen kann ein Biss sogar zur Bewusstlosigkeit führen.

Erst vor wenigen Wochen sorgte ein anderes Tier in Kroatien für Schlagzeilen. So wurde unter anderem in der Nähe des Badeortes Sibenik in Dalmatien ein großer Hai gesichtet.

(L'essentiel/wil)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Meisech am 23.07.2019 17:57 Report Diesen Beitrag melden

    Wéi kann dann esou eng 2-3cm grouss Spann d'Leit a Panik versetzen ?

  • integratioun am 23.07.2019 10:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nach een Flüchtling^^

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Meisech am 23.07.2019 17:57 Report Diesen Beitrag melden

    Wéi kann dann esou eng 2-3cm grouss Spann d'Leit a Panik versetzen ?

  • integratioun am 23.07.2019 10:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nach een Flüchtling^^

    • Speedy am 23.07.2019 13:04 Report Diesen Beitrag melden

      Do géing ech flüchten ...

    • Peace am 23.07.2019 15:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Hoffen mir du gëst nie e Flüchtling. Mä wann, dann géifst du hei net dëck Baake maan an dech iwer déi iwerwiegend aar Seéilen leschtëg maan. Peace

    einklappen einklappen