Peinlich

21. Oktober 2019 08:10; Akt: 21.10.2019 08:14 Print

Schamane plaudert offen über Sex mit Prinzessin

Der Liebhaber der norwegischen Prinzessin Märtha Louise (48), der selbst ernannte Schamane Durek Verrett (44), lässt derzeit ein ganzes Königreich erröten.

storybild

Norwegens Prinzessin Märtha Louise mit dem selbst ernannten Schamanen Durek Verrett (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was Sie schon immer über adeligen Sex wissen wollten … oder auch nicht: Über seinen Podcast teilte Verrett jetzt der erstaunten Öffentlichkeit intime Details seiner Beziehung zu Norwegens Prinzessin Märtha Louise mit. Er habe gerne drei bis vier Mal pro Tag Sex, dabei handle es sich aber nicht um Quickies: «Meine Freundin sagt immer: Willst du nicht kommen?', und ich sage einfach: 'Nein, ich kann dir so viele Orgasmen geben, wie du willst. Wir können das stundenlang machen, mir ist es egal. Ich muss nicht kommen.»

Außerdem erzählt der Schamane, er habe trainiert, damit er Orgasmen lange zurückhalten kann, um Sex-Partnerinnen so glücklich wie möglich zu machen. Nur manchmal klappt das nicht ganz: «Es gibt auch Zeiten, in denen ich wie ein Verrückter ständig Orgasmen habe. Ich bin auf dem Gebiet sehr extrem.»

Direkte Stellungnahme der Prinzessin (die den Titel nur noch privat führen will) gibt es keine, aber auf Instagram reagiert sie aggressiv auf Kritik an ihrem Lover. Und der Podcast ist mittlerweile offline.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 21.10.2019 09:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Idioten muss man nicht suchen . Die melden sich von selbst!

    einklappen einklappen
  • kaa am 21.10.2019 15:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei de Royals zielt bekanntlech nemmen den Eelsten, nr 2 ass dann Reserve an déi hannendrun mussen sech irgendwéi beschäftegen, a siew et just als Fudder fir People press.

  • Jämp den Rammler am 21.10.2019 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    Wat muss dat déif gefall sin, sech als Prinzessin vun esou engem klaken ze lossen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jämp den Rammler am 21.10.2019 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    Wat muss dat déif gefall sin, sech als Prinzessin vun esou engem klaken ze lossen

  • kaa am 21.10.2019 15:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei de Royals zielt bekanntlech nemmen den Eelsten, nr 2 ass dann Reserve an déi hannendrun mussen sech irgendwéi beschäftegen, a siew et just als Fudder fir People press.

  • sputnik am 21.10.2019 09:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Idioten muss man nicht suchen . Die melden sich von selbst!

    • pitti am 21.10.2019 11:24 Report Diesen Beitrag melden

      richtig

    einklappen einklappen