Tierische Begegnung

20. Juni 2019 07:38; Akt: 20.06.2019 08:36 Print

Schockierte Angler werden von Hai attackiert

Ein Angelausflug vor der Küste von New Jersey wird für eine Gruppe Angler zum Horrortrip. Da zittert selbst der Kapitän – aller Erfahrung zum Trotz.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jeff Crilly ist ein erfahrener Seefahrer und Angler, gerne fährt er mit Freunden raus vor die Küste New Jerseys um dort zu fischen. Doch was er und seine Freunde an diesem Tag erleben sollten, darauf war keiner von ihnen vorbereitet.

Wie aus dem Nichts taucht plötzlich neben dem Boot ein Weißer Hai auf. Seine Attacke gilt aber weniger dem Boot und seiner Besatzung, als einem Beutel, in dem die Angler ihre Köder lagern. Der Hai reißt den Beutel ab und verschwindet damit in der Tiefe.

In einem bewegten Interview mit Daily Mail schilderte Crilly die Ereignisse und schätzte das der Hai zirka fünf Meter – eine halbe Bootslänge – lang und «etwa 900 Kilo» schwer war.

Gepostet von Jeff Crilly am Montag, 17. Juni 2019

Best day ever on the water!!! On my boat the Big Nutz Required ll Monster great white comes right up to the boat about...

Gepostet von Jeff Crilly am Montag, 17. Juni 2019

(LH/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.