Während Pandemie

25. Februar 2021 20:35; Akt: 25.02.2021 20:38 Print

Schönheits-​​OP – Amerikaner gefiel sich nicht auf Zoom

Wegen Corona haben Video-Calls Hochkonjunktur. Sich selbst über längere Zeit anzusehen, veranlasst viele Amerikaner, Augen oder Hals liften zu lassen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Sprechzimmer einer eleganten Klinik für plastische Chirurgie in der Innenstadt von Washington, D.C. nimmt Hudson Young unter den zufriedenen Augen seines Chirurgen seine Maske ab. Wie eine wachsende Zahl von Amerikanern entschied er sich inmitten der Covid-19-Pandemie für einen chirurgischen Eingriff zur Verbesserung seines Aussehens.

Dies, weil er sich bei der zunehmenden Anzahl von Videotelefonaten nicht mehr gefiel. Die Corona-Pandemie und das Homeoffice ermöglichten ihm, sich zuhause zu erholen — ohne bei der Arbeit zu fehlen.

«Als ich mich das erste Mal auf Zoom sah, dachte ich: Oh, igitt», sagt Young, der sich im Oktober 2020 zum ersten Mal einem Lifting, einer Augenlidoperation und einem Laser-Resurfacing unterzog.

Enttäuscht von seinem Kamera-Bild

«Es ist etwas Neues, mehrere Stunden am Tag auf sein Gesicht schauen zu müssen, und es gibt Grenzen, was man mit guter Beleuchtung und guten Winkeln machen kann», sagt der 50-Jährige und er ist bei weitem nicht der einzige, der von seiner Videoreflexion enttäuscht ist.

«Die Pandemie im Allgemeinen hat allen Zeit gegeben, einen Schritt zurück zu machen und sich um diese Dinge zu kümmern», sagt auch Ana Caceres. Sie nutzte die Tatsache, dass sie in der Corona-Zeit von zuhause aus arbeiten konnte, für eine Schönheitsoperation.

Genesung in Quarantäne oder Home-Office

In ihrem Elternhaus am Stadtrand von Washington, D.C., konnte sie sich nach ihrer Brust-Operation im Dezember 2020 erholen. «Ich musste mir in der ganzen Zeit keine Auszeit nehmen, ich konnte vom Bett aus mit meinem Laptop weiterarbeiten», so die 25-Jährige.

Laut der «American Society of Plastic Surgeons», die unter den beliebtesten Eingriffen Botox- und Dermalfiller-Injektionen, Brustvergrößerungen und Fettabsaugungen aufführt, sind die virtuellen Konsultationen bei Chirurgen in den USA seit Beginn der Pandemie um 64 Prozent gestiegen.

Augenlider und Hals stören am meisten

«Wir haben definitiv einen Anstieg der Anzahl von kosmetischen Eingriffen gesehen, die die Leute machen wollen, die direkt mit Zoom zu tun haben», bestätigt Dr. Somenek, der einen Anstieg von 50-60 Prozent feststellt. «Der am meisten nachgefragte Eingriff ist der Eingriff am oberen Augenlid oder am Hals. Weil die Leute sehen, dass es vor der Kamera hängt oder wie ein Doppelkinn aussieht».

(L'essentiel/20 Minutes / AFP)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lol am 25.02.2021 21:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So weit so gut, fehlt nur noch das manche sich selbst hören...

  • Doppellid u Einfachkinn am 26.02.2021 08:24 Report Diesen Beitrag melden

    oooh wie schööööööööööööööööööööööööööööööön!...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Doppellid u Einfachkinn am 26.02.2021 08:24 Report Diesen Beitrag melden

    oooh wie schööööööööööööööööööööööööööööööön!...

  • Lol am 25.02.2021 21:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So weit so gut, fehlt nur noch das manche sich selbst hören...