Virales Video

05. April 2020 16:42; Akt: 05.04.2020 17:14 Print

So lange könnte die Corona-​​Krise noch dauern

Die deutsche Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim erklärt, warum die Corona-Krise noch lange dauern werde. Ihr Video geht viral.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Innerhalb von nur drei Tagen wurde das Video von Mai Thi Nguyen-Kim über drei Millionen mal geklickt: «Die Corona-Krise geht gerade erst so richtig los», sagt die Deutsche ihren Followern. Solange es noch keinen Impfstoff gegen Corona gebe, sei die Pandemie erst vorbei, wenn sich 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung infiziert und davon erholt haben, so die promovierte Chemikerin. Das wären in Deutschland zwischen 48 bis 56 Millionen Menschen. Laut ihrer Rechnung gebe es derzeit eine Herdenimmunität von gerade mal einem Prozent. Also viel zu wenig, um von einem baldigen Ende zu sprechen.

«Ich fürchte wir brauchen noch ziemlich viel Ausdauer», so Nguyen-Kim, die unter anderem in Harvard studierte. Eine Herdenimmunität zu erreichen, sei unrealistisch. Denn dazu müssten entweder viele Menschen gleichzeitig krank werden, was zur Überlastung des Gesundheitssystems führen würde, oder aber die bisherigen Maßnahmen müssten weiterhin aufrechterhalten werden, was große Schäden in Wirtschaft und Gesellschaft auslösen kann.

Realitätsferne Phantasie

Nguyen-Kim findet deutliche Worte für jene, die denken, dass die Krise bis nach Ostern einigermaßen im Griff ist: «Diese Vorstellung ist leider realitätsferne Phantasie.» Das Ziel sei es nun, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Dies geschehe, wenn die sogenannte Reproduktionszahl des Virus auf unter 1 gesenkt wird. Also wenn eine Person weniger als eine weitere Person mit dem Corona-Virus ansteckt. «Das ist nur mit ordentlicher Kontaktreduktion möglich. Wir müssen die Kurve stoppen», sagt die Chemikerin, deren Youtube-Kanal 716.000 Mal abonniert wurde.

Keine Konzerte, Fußball oder Après-Ski

Die Gesellschaften und Regierungen arbeiten derzeit daran, wieder Normalität herzustellen. «Ganz ohne Verzicht werden wir lange Zeit nicht auskommen», so der Youtube-Star. Große Konzerte oder gefüllte Fußballstadien seien in diesem Jahr noch zu riskant und daher für die 32-Jährige unrealistisch. «Selbst Après-Ski in der kommenden Wintersaison. Dafür sehe ich schwarz.» Um einen Zusammenbruch des Gesundheitssystem zu vermeiden, «müssen wir strenge Maßnahmen für ein bis zwei Jahre lang aufrechterhalten», sagt die Wissenschaftsjournalistin, die auf auf Instagram 124.ooo Follower hat.

Wissenschaftsjournalistin des Jahres

Die deutsche Chemikerin moderiert im Fernsehen das Wissensmagazin «Quarks» und produziert für das Jugendformat «funk» von ARD und ZDF auf ihrem YouTube-Kanal «maiLab» Videos. Die 32-Jährige erhielt für ihre Arbeit bereits den Grimme Online Award und den Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus. 2018 wurde sie zur Wissenschaftsjournalistin des Jahres gewählt. Darüber hinaus wurde sie 2019 zu einer der Gewinnerinnen des «25 Award» von «EDITION F » gekürt. Diesen Preis erhalten Frauen, die mit ihrer Stimme die Gesellschaft bewegen. Kürzlich wurde sie Mutter.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Glue am 05.04.2020 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Recht hat se

  • Chemikerin ass keng Virologin am 06.04.2020 13:52 Report Diesen Beitrag melden

    Dofir hun mer am Ufank gezielt kritt dat Masken net hellefen géifen an mer dat net brauchen. An elo wou se s..déier sinn oder guer net méi ze kreien, sollen mer der dann dohéem bitzen.

  • Haaltdachop am 06.04.2020 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    Wie wollen Sie das wissen!! Immer diese Zahlenspielereien welche gar nicht der Realität entsprechen!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Coni am 07.04.2020 11:30 Report Diesen Beitrag melden

    Personne n'a parlé d'une fin de pandémie, le but du confinement est de niveler le pic de contamination. On sait très bien au contraire que cela rallonge la durée de vie de cette pandémie.

  • Haaltdachop am 06.04.2020 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    Wie wollen Sie das wissen!! Immer diese Zahlenspielereien welche gar nicht der Realität entsprechen!

  • Chemikerin ass keng Virologin am 06.04.2020 13:52 Report Diesen Beitrag melden

    Dofir hun mer am Ufank gezielt kritt dat Masken net hellefen géifen an mer dat net brauchen. An elo wou se s..déier sinn oder guer net méi ze kreien, sollen mer der dann dohéem bitzen.

  • coms am 06.04.2020 11:50 Report Diesen Beitrag melden

    so lange noch 1 krank/ansteckend ist wird es wieder weitergehen wenn leute nicht immun sind. ( nicht vergessen dass alles mit 1 Person angefangen hat) das Problem ist dass man schon lange ansteckend sein kann ohne es zu wissen.. also muss jeder getest werden und dann darf er keinen kontakt mehr haben mit leuten die nicht getestet sind.

    • @coms am 06.04.2020 16:26 Report Diesen Beitrag melden

      wie sollen die dann immun werden?? Sorry ergibt keinen Sinn!

    einklappen einklappen
  • sandra am 06.04.2020 09:30 Report Diesen Beitrag melden

    Sie ist Mega, top video aber wir sind im Asssss

    • werdet wieder vernünftig am 07.04.2020 09:01 Report Diesen Beitrag melden

      Sie sieht gut aus, doch der Rest ist Bullshit. Rechnet selbst mal nach und informiert euch über die Einwohnerzahlen. 1000 Infizierte sind ein Klaks bei einer Stadt von 3 Millionen Einwohner

    einklappen einklappen