Britischer Humor

18. Februar 2018 19:17; Akt: 18.02.2018 19:16 Print

So reagieren die Briten auf das Erdbeben

Ein Erdbeben der Stärke 4,7 hat Teile von Großbritannien leicht durchgeschüttelt. Verletzt wurde offenbar niemand. Die Briten reagierten mehrheitlich mit Humor.

storybild

«Das Erdbeben hat Teile von Wales erschüttert», schrieb ein Twitterer und postete dazu ein Bild eines «umgekippten» Schafes. (Twitter/MattH_197)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Teile von Großbritannien wurden am Samstagnachmittag von einem Erdbeben erschüttert. Das Epizentrum des Bebens lag im Süden von Wales nördlich von Swansea. Das Erdbeben der Stärke 4,7 war Berichten zufolge von Cornwall im äußersten Südwesten der Insel bis nach Liverpool zu spüren, es war eines der stärksten in Wales der letzten zehn Jahren.

Verletzt wurde niemand, weshalb die meisten Betroffenen auf die ungewohnten Erdstöße mit Humor reagierten. Hier einige Beispiele der Twitter-Gemeinde nach dem Naturereignis:

Ein Facebook-User bedauerte, das Naturereignis verpasst zu haben:

Ein weiterer Twitterer hieß gut, dass er endlich mit seinen Nachbarn Kontakt aufgenommen habe:

Trotz der Witze waren die meisten Briten aufgeregt, ihre Erfahrungen mit dem jüngsten britischen Erdbeben zu teilen.

«Ich wollte schon immer ein Erdbeben spüren - mein ganzes Haus zitterte, es war ziemlich cool» schrieb Melissa Resoli auf Facebook.

Und zu guter Letzt: Kein Vorfall ohne entsprechendes T-Shirt. (Quelle: walesonline.com)

(L'essentiel/nag)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.