Niederlande

29. November 2021 07:05; Akt: 29.11.2021 08:04 Print

Südafrika-​​Reisende fliehen aus Quarantäne-​​Hotel

Zwei Reisende aus Südafrika mussten in den Niederlanden nach positiven Corona-Tests in Quarantäne. Die Grenzpolizei konnte das Paar nach der Flucht aus dem Hotel wieder fassen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die niederländische Grenzpolizei hat ein Paar nach der Flucht aus einem Quarantäne-Hotel festgenommen. Die beiden seien am Sonntag in einem Flugzeug gefasst worden, das in Richtung Spanien starten sollte, teilte die Behörde mit. Das Paar war zuvor aus einem Hotel geflohen, in dem positiv auf Corona getestete Reisende aus Südafrika untergebracht sind, bei denen zum Teil auch die neue Omikron-Variante festgestellt worden war.

Die Polizei übergab die beiden der Gesundheitsbehörde. Das Paar wurde daraufhin erneut unter Quarantäne gestellt. Eine Klage wegen «Gefährdung der öffentlichen Sicherheit» wurde am Sonntagabend von den Behörden eingeleitet.

Bei dem Paar handelt es sich um einen 30-jährigen Spanier und eine 28-jährige Portugiesin, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP. Eine der beiden Personen sei positiv auf das Virus getestet worden, erklärte eine Sprecherin der Gesundheitsbehörde. Die andere Person sei zwar negativ getestet, aber dennoch unter Quarantäne gestellt worden.

Polizei hält vor Hotel Wache

Der Vorfall ereignete sich, nachdem die niederländischen Behörden bekannt gegeben hatten, dass 13 von 61 Reisenden, die am Freitag in zwei Fliegern aus Südafrika am Flughafen Schiphol angekommen waren, mit der neuen Omikron-Variante infiziert seien. Fast alle Covid-positiven Passagiere befinden sich derzeit in einem Quarantäne-Hotel. Eine Handvoll durfte allerdings auch nach Hause in Quarantäne gehen. Passagiere, die negativ getestet wurden, wurden ebenfalls in häusliche Quarantäne verwiesen.

Wenige Stunden vor der Flucht des Paares hatte der niederländische Gesundheitsminister Hugo de Jonge erklärt, die Behörden in den Niederlanden würden sicherstellen, dass die Quarantänevorschriften eingehalten werden. «Wir werden kontrollieren, ob sie sich an diese Regeln halten», sagte de Jonge vor Reportern.

Polizei und Sicherheitskräfte hielten am Quarantäne-Hotel Wache, erklärte auch eine Behördensprecherin. «Die Sicherheitsvorkehrungen haben einen Grund.»

(L'essentiel/AFP/chk)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Frank am 29.11.2021 09:40 Report Diesen Beitrag melden

    Sicherstellen? Lachhaft. Die 2 sofort in den Knast - nennt man dann Sicherheitsquarantäne - bis sicher ist dass nix passieren kann. Und dann auf nimmerwiedersehen in einen Flieger der Wahl.

    einklappen einklappen
  • Crypto4Winners am 29.11.2021 08:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rebellion haha

    einklappen einklappen
  • JP am 29.11.2021 10:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gibt es eigentlich irgendeinen konkreten beweis dass die neue variante gefährlicher ist, oder verballern die politiker gerade ihr letztes bischen glaubwürdigkeit? was ist wenn geimpfte mit der neuen variante in kontakt kommen? immer noch keine quarantäne? immer noch kein konzept?

Die neusten Leser-Kommentare

  • JP am 29.11.2021 10:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gibt es eigentlich irgendeinen konkreten beweis dass die neue variante gefährlicher ist, oder verballern die politiker gerade ihr letztes bischen glaubwürdigkeit? was ist wenn geimpfte mit der neuen variante in kontakt kommen? immer noch keine quarantäne? immer noch kein konzept?

  • Frank am 29.11.2021 09:40 Report Diesen Beitrag melden

    Sicherstellen? Lachhaft. Die 2 sofort in den Knast - nennt man dann Sicherheitsquarantäne - bis sicher ist dass nix passieren kann. Und dann auf nimmerwiedersehen in einen Flieger der Wahl.

    • packtiech am 29.11.2021 10:42 Report Diesen Beitrag melden

      Jo se sollen och déiwen elo déi klauen well se honger hun zu liewenslänglëch verurteelen,gell??

    einklappen einklappen
  • Crypto4Winners am 29.11.2021 08:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rebellion haha

    • packtiech am 29.11.2021 10:43 Report Diesen Beitrag melden

      Gudd esou!!!

    einklappen einklappen