Auf dem Seziertisch

04. März 2021 08:50; Akt: 04.03.2021 09:13 Print

«Toter» wacht bei Obduktion plötzlich auf

Der 27-Jähriger hatte bei einem schweren Verkehrsunfall tödliche Verletzungen erlitten – das dachten die Ärzte jedenfalls. Dann kam aber alles anders.

storybild

Ein Leichenbeschauer bei der Arbeit. (Bild: Symbolbild)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Shankar Shanmukh Gombi entkam dem Tod nur um Haaresbreite – das verdankt er aber nicht den behandelnden Ärzten. Der 27-Jährige aus Mahalingapur im indischen Bundesstaat Karnataka hatte am Samstag einen schweren Verkehrsunfall und wurde daraufhin in ein privates Krankenhaus in Belagavi eingeliefert.

Doch dort wurde er vom Krankenhauspersonal offenbar völlig abgeschrieben. Wie die «Times of India» berichtet, sollen die Ärzte die künstliche Beatmung eingestellt haben, weil ihr Patient «sowieso bald sterben» werde. Am Sonntag wurde Gombi dann in ein staatliches Krankenhaus in seiner Heimatstadt überstellt – und für tot erklärt.

Hände und Füße bewegt

Seine «Leiche» wurde daraufhin in die Leichenhalle gebracht, wo sie obduziert werden sollte. Er lag bereits auf dem Autopsie-Tisch, als einem erfahrenen Mediziner ungewöhnliche Bewegungen auffiel. Der vermeintliche Tote war wieder zum Leben erwacht. 

Auf einem Video ist zu sehen, wie der 27-Jährige – mittlerweile wieder in einem Krankenbett – Finger und Füße bewegt. Wie es in dem Bericht weiter heißt, wurde er zur Behandlung erneut in eine Privatklinik gebracht. Bleibt zu hoffen, dass die Mediziner dieses Mal aufmerksamer mit ihrem Patienten umgehen.

(L'essentiel/rcp)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Patrick W. am 04.03.2021 09:20 Report Diesen Beitrag melden

    ... phantastische Geschichte! Ob der Mann auch schon für die Organspende vorgesehen war ? Na so schnell wohl auch nicht... Glück und Schwein gehabt.

    einklappen einklappen
  • Korinthenkacker am 04.03.2021 14:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja, ja und es gibt heutzutage ja auch noch viele Menschen die behaupten, dass die Erde eine Scheibe ist ????

  • Trenton McKinley am 04.03.2021 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    Noch so ein Fall hier: people . com / human-interest / boy-wakes-after-parents-sign-organ-donation-papers / Trenton McKinley 13 Jahre hatte einen Unfall. Für 15 Minuten stoppte sein Herz. Sein Körper war normal warm. Er wachte auf als man Ihm die Organe herausnehmen wollte. Er erholte sich vollständig und hatte keinen Gehirnschaden behalten. Während der 15 Minuten hatte er eine Nahtodeserfahrung. Jesus hielt seine Hand beim Spazieren und in seinen Armen hatte Trenton seinen Bruder der vor der Geburt gestorben war und er davon nichts wusste.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Aarbechtsdeier am 04.03.2021 16:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Also fiir mech ass eis Ärd veiereckeg well op der ganzer Ärd an der Politik nemmen veiereckeg Käpp setzen

  • Korinthenkacker am 04.03.2021 14:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja, ja und es gibt heutzutage ja auch noch viele Menschen die behaupten, dass die Erde eine Scheibe ist ????

  • Trenton McKinley am 04.03.2021 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    Noch so ein Fall hier: people . com / human-interest / boy-wakes-after-parents-sign-organ-donation-papers / Trenton McKinley 13 Jahre hatte einen Unfall. Für 15 Minuten stoppte sein Herz. Sein Körper war normal warm. Er wachte auf als man Ihm die Organe herausnehmen wollte. Er erholte sich vollständig und hatte keinen Gehirnschaden behalten. Während der 15 Minuten hatte er eine Nahtodeserfahrung. Jesus hielt seine Hand beim Spazieren und in seinen Armen hatte Trenton seinen Bruder der vor der Geburt gestorben war und er davon nichts wusste.

    • Near Death Experience Research am 04.03.2021 13:31 Report Diesen Beitrag melden

      Interessant die Webseite Near Death Experience Research Foundation www . nderf . org / German / index . htm . Viele haben nach solch einem Erlebnis Ihr Leben völlig verändert. Bemerkenswert sind die außersinnliche Wahrnehmungen. Von Geburt an Blinde konnten zum ersten Male sehen. Mit Sonden im Gehirn beste dokumentierte NDE neardth . com / pam-reynolds-near-death-experience . php . Wissenschaftlich bewiesene außer körperliche Wahrnehmung außerhalb des Ops wo sie operiert wurde.

    • Bank of Joy am 04.03.2021 14:09 Report Diesen Beitrag melden

      Ronald Bernard ein bekannter Investmentbanker hatte auch eine NDE und diese hatte Ihn so beeindruckt dass er mit anderen Investmentbankern die Bank of Joy bofjoy . net gründete um den einfachen Menschen zu dienen.

    einklappen einklappen
  • Patrick W. am 04.03.2021 09:20 Report Diesen Beitrag melden

    ... phantastische Geschichte! Ob der Mann auch schon für die Organspende vorgesehen war ? Na so schnell wohl auch nicht... Glück und Schwein gehabt.

    • Tingeli am 04.03.2021 09:31 Report Diesen Beitrag melden

      Obduktion an Lebenden = Organspende

    einklappen einklappen