Extreme Wetterbedingungen

11. August 2019 17:30; Akt: 11.08.2019 17:30 Print

Über 50 Waldbrände wüten in Griechenland

Gegen dutzende Waldbrände in mehreren Landesteilen hatten die Feuerwehren in Griechenland am Samstag anzukämpfen. Starker Wind und große Hitze begünstigen die Feuer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hunderte Feuerwehrleute haben in Griechenland gegen mehr als 50 Waldbrände angekämpft. Angefacht durch starken Wind und große Hitze, wüteten die Feuer am Samstag in mehreren Landesteilen. Auf der Insel Elafonissos mussten ein Campingplatz und ein Hotel evakuiert werden. Nahe Marathon bei Athen wurde zudem ein Kinder-Ferienlager aus Sicherheitsgründen geräumt, wie die amtliche Nachrichtenagentur Ana meldete.

Marathon liegt nahe dem Badeort Mati, wo im vergangenen Jahr bei einem Waldbrand 102 Menschen ums Leben kamen. Auch am Sonntag sind für Griechenland Temperaturen von um die 40 Grad Celsius und starker Wind angekündigt. Katastrophenschutzchef Nikos Hardalias hatte die Rettungsdienste und Feuerwehren wegen der extremen Wetterbedingungen mit starken Böen, extremer Dürre und großer Hitze bereits am Freitag in Alarmbereitschaft versetzt.

(L'essentiel/scl/sda)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Julie am 13.08.2019 08:54 Report Diesen Beitrag melden

    Auch wenn es sehr schwierig ist , man muss Brandabschnitte einplanen ( in den Gebäuden ist es Pflicht und funktioniert auch ) , heisst im Klartext es müssen ausreichend grosse Schneisen in die Wälder eingebracht werden ( anstatt einfach grosse Flächen, wegen Bedarf, gezielt Schneisen roden ) Es verschwinden mehr Bäume als neue dazu kommen es muss aber umgekehrt sein wenn wir auf der Erde überleben wollen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Julie am 13.08.2019 08:54 Report Diesen Beitrag melden

    Auch wenn es sehr schwierig ist , man muss Brandabschnitte einplanen ( in den Gebäuden ist es Pflicht und funktioniert auch ) , heisst im Klartext es müssen ausreichend grosse Schneisen in die Wälder eingebracht werden ( anstatt einfach grosse Flächen, wegen Bedarf, gezielt Schneisen roden ) Es verschwinden mehr Bäume als neue dazu kommen es muss aber umgekehrt sein wenn wir auf der Erde überleben wollen.