Beim Bootsausflug

20. Juni 2016 10:33; Akt: 20.06.2016 10:33 Print

Und plötzlich zieht sie die Schlange hervor

Die kleine Ariana spielt beim Ausflug mit ihrem Onkel auf einem kleinen Damm. Dabei nimmt sie alles in die Hand, was ihr vor die Linse läuft.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Angst vor Schlangen? Da kann die kleine Ariana nur müde drüber lächeln. Was soll daran denn schlimm sein? So ein kleines, süßes Reptil kann doch keiner Fliege etwas zu Leide tun. Da scheint das das Mädchen jedenfalls zu denken, wie bei einem Bootsausflug mit ihrem Onkel auf dem Michigan See in den USA klar wird.

Als Ariana bei einer Pause auf einem Biberdamm die Gegend erkundigt, wird sie schnell fündig. Hinter dem Geäst zieht sie fix eine Schlange hervor. Die ist ungefähr so groß wie die junge Dame, welche sich davon allerdings nicht beeindrucken lässt. Während ihrem Onkel beim Anblick des Tiers ein «What the f***!?» entfährt, zeigt Ariana stolz ihren Fang.

Nach kurzer Präsentation entlässt das furchtlose Mädchen das Tier aber wieder in die Freiheit. Mit einem wehmütigen «Bye Snake» verabschiedet sich Ariana von ihrer neuen Freundin, die sich schleunigst ins Wasser verzieht.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.